1773783

Yahoo will angeblich Hulu für 600 Mio. US-Dollar kaufen

27.05.2013 | 18:04 Uhr |

Aktuellen Gerüchten zufolge will das Internet-Unternehmen Yahoo den Premium-Video-Dienst Hulu kaufen. Yahoo könnte angeblich 600 bis 800 Millionen US-Dollar zahlen.

Seit an der Yahoo-Spitze mit Marissa Mayer eine neue Chefin steht, hat das Unternehmen in den vergangenen Monaten einen Image-Wandel durchgemacht. So hat der Internet-Konzern unter anderem Flickr erweitert und Tumblr für 1,1 Milliarden US-Dollar übernommen. Mayers Einkaufstour scheint damit jedoch noch nicht beendet, denn aktuellen Gerüchten zufolge hat Yahoo als nächsten Übernahme-Kandidaten den Premium-Video-Dienst Hulu im Visier.

Wie AllThingsD.com, ein Technik-Ableger des Wall Street Journal, berichtet, habe sich Yahoo im Bieter-Wettstreit neben KKR, Guggenheim Digital, The Chernin Group, William Morris Endeavor, Directv und Time Warner Cable eingereiht. Details zu den mutmaßlichen Geboten sind den Gerüchten zufolge ebenfalls bereits bekannt. So bestätigt AllThingsD, dass Yahoo mehrere Preisvorschläge von 600 bis 800 Millionen US-Dollar abgegeben habe. Diese Preisvorschläge seien abhängig von bestimmten Übernahme-Umständen. So fällt dabei unter anderem ins Gewicht, wie viel Einfluss der neue Eigentümer auf das Hulu-Programm hat und wie lange die Lizenz-Rechte für Inhalte laufen.

Apple und Yahoo wollen Partnerschaft vertiefen

Neben Hulu ist Yahoo brancheninternen Quellen zufolge auch noch an einer Mobile- und einer Communications-Firma interessiert. Für die Unternehmen habe Yahoo ebenfalls bereits Gebote in Höhe von 150 und 200 Millionen US-Dollar abgegeben. Um welche Firmen es sich dabei genau handelt, ist allerdings noch unklar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1773783