1770514

Yahoo übernimmt Tumblr für 1,1 Milliarden US-Dollar

21.05.2013 | 09:58 Uhr |

Yahoo hat die Übernahme der Blogging-Plattform Tumblr angekündigt und will dafür 1,1 Milliarden US-Dollar ausgeben. Die Reaktionen der Tumblr-Nutzer fallen gemischt aus.

Yahoo-Chefin Marissa Mayer hat am Montag die Übernahme der Blogging-Plattform Tumblr durch Yahoo angekündigt. Passend dazu hat Mayer auch einen Blog-Eintrag auf Tumblr veröffentlicht, der die Überschrift "Tumblr. + Yahoo! = !!" trägt und in dem die Nutzer in einem animierten GIF nicht nur die Logos der beiden Unternehmen sehen, sondern auch mit den Worten "Keep calm and carry on" und dann "Now Panic and freak out" begrüßt werden.

Über ein Interesse von Yahoo an Tumblr wurde bereits seit einiger Zeit gemunkelt. Schließlich haben sich die beteiligten Parteien nun geeinigt. Yahoo zahlt insgesamt 1,1 Millionen US-Dollar in bar an Tumblr, was umgerechnet einer Summe von etwa 850 Millionen Euro entspricht. Auf Tumblr befinden sich derzeit etwas über 100 Millionen Blogs. Den Betreibern dieser Blogs verspricht Mayer in ihrem eigenen Blog-Eintrag, dass Yahoo es mit Tumblr "nicht vermasseln" wolle.

Yahoo baut Flickr kräftig um: Weniger Speicherplatz und für Pro-User wird es teuer

Mit anderen Worten: Bei Tumblr bleibt erst einmal alles wie gehabt und auch der 26jährige Tumblr-Gründer und -Chef David Karp ist seit Montag nicht nur steinreich, sondern bleibt auch weiterhin als Tumblr-Chef tätig. "Ihre Produkt-Roadmap, ihr Team, ihr Geist und Respektlosigkeit bleiben gleich", verspricht Mayer und fügt hinzu, dass Yahoo durch die Übernahme Tumblr dabei helfen wolle, noch besser und schneller zu werden. So könne Tumblr von der Personalisierungs- und Suchtechnologie von Yahoo profitieren. Außerdem würden die beiden Unternehmen zusammenarbeiten, um Werbe-Möglichkeiten zu entwickeln.

Tumblr-Chef Karp betont in seinem Blogeintrag , dass man nicht vorhabe, "Violett" zu werden und spielt damit auf die Firmenfarbe von Yahoo an. "Unser Hauptquartier zieht nicht um. Unser Team ändert sich nicht. (...) Und unsere Mission (...) ändert sich natürlich ebenfalls nicht", schreibt Karp.

Laut einer gemeinsamen Mitteilung der beiden Unternehmen hat Tumblr derzeit mehr als 300 Millionen Unique Visitors im Monat und um die 120.000 Anwender melden sich täglich bei dem Dienst an. Pro Sekunden werden von allen Tumblr-Nutzern 900 Beiträge erstellt. Die Tumblr-Nutzer verbringen im Blog-Netzwerk monatlich um die 24 Milliarden Minuten.

Yahoo dürfte sich durch die Übernahme von Tumblr vor allem eine Verjüngung seiner Nutzer erhoffen. Immerhin steigt die Anzahl der Yahoo-Nutzer um 50 Prozent auf etwa eine Milliarde User im Monat und es wird erwartet, dass die Zugriffe auf Sites im Yahoo-Netzwerk um etwa 20 Prozent steigen werden.

Reaktion auf Übernahme von Tumblr durch Yahoo
Vergrößern Reaktion auf Übernahme von Tumblr durch Yahoo
© http://fairygabrielle.tumblr.com/

Die Reaktionen der Tumblr-Nutzer auf die Yahoo-Übernahme fallen äußerst gemischt aus, wie eine Suchanfrage innerhalb von Tumblr nach dem Begriff "Yahoo" zeigt. Viele Tumblr-Nutzer äußern ihre Angst, dass sich Tumblr nach der Übernahme zu einem schlechteren Dienst entwickeln könnte. Einige nehmen es auch mit Humor und erstellen animierte Bilder, wie etwa das Bild über diesem Absatz, das wir in einem Tumblr-Blogeintrag entdeckt haben: Es zeigt ein zum Yahoo-Logo verfremdetes Tumblr-Logo und Homer Simpson, der das Plakat "Das Ende naht" trägt...

Freude gibt es dagegen beim Tumblr-Konkurrenten Wordpress, der bereits beim Aufkommen der Yahoo-Tumblr-Gerüchte am Sonntag verkündete , dass immer mehr Tumblr-Nutzer ihre Konten zu Wordpress transferieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1770514