1896544

Yahoo bestätigt Hackerangriff auf Yahoo Mail

31.01.2014 | 10:23 Uhr |

Angreifer sind in den Besitz von Zugangsdaten zu Yahoo-Mail-Konten gelangt. Yahoo hat den erfolgreichen Angriff nun bestätigt.

Yahoo räumt in einem Blog-Eintrag ein, dass es einen Hackerangriff gegeben hat. Die Angreifer konnten die User-Namen und die dazugehörigen Passwörter von Yahoo-Mail-Konten erbeuten. Den Hackern gelang es laut Yahoo, eine externe Datenbank eines Drittherstellers erfolgreich zu attackieren und die betreffenden Daten dann von dort zu stehlen. Das wirft kein gutes Licht auf den Umgang von Yahoo mit Userdaten. Hierzu schreibt Yahoo in dem Blog-Eintrag: "Wir bedauern, dass dies geschehen konnte und versichern unseren Nutzern, dass wir die Sicherheit ihrer Daten sehr ernst nehmen."

Yahoo macht keine Angaben darüber, wie viele Datensätze die Angreifer erbeuten konnten. Auch wann der Angriff erfolgte ist nicht bekannt. Die betroffenen Anwender werden bereits kontaktiert und können über eine Second-sign-in-verification wieder in Besitz ihrer Konten gelangen. Mit den Behörden werde an einer Aufklärung des Falls gearbeitet. Außerdem seien auch Maßnahmen getroffen worden, damit sich ein solcher Fall nicht wiederhole.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1896544