191138

Yahoo übernimmt Playlist-Dienst Webjay

10.01.2006 | 14:38 Uhr |

Yahoo hat das Unternehmen Webjay übernommen. Der von Lucas Gonze ins Leben gerufene Playlist-Dienst soll in die Yahoo-Music-Familie integriert werden.

Yahoo hat die Übernahme des Dienstes Webjay inklusive dessen Gründer Lucas Gonze bekannt gegeben. Webjay und die Erfahrung von Gonze sollen laut Angaben von Yahoo das Angebot von Yahoo Music bereichern. Finanzielle Details wurden nicht genannt.

Webjay erlaubt den Anwendern die einfache Erstellung von Playlists (Wiedergabelisten) für Media-Player über das Web. Die Nutzer des Dienstes erstellen solche Playlists auf der Seite von Webjay und füllen sie mit über das Internet frei verfügbaren Musik- und Video-Dateien. Die erstellten Playlists werden anderen Mitgliedern der Community zur Verfügung gestellt, die sich die in den Playlists enthaltenen Titel etwa über Winamp oder den Windows Media Player komplett anhören oder einzelne Titel daraus herunterladen können.

Vom Prinzip her ist Webjay mit dem Dienst Del.icio.us zu vergleichen. Hier sammeln die Angehörigen der Community allerdings Bookmarks. Den Dienst Del.icio.us hatte Yahoo im vergangenen Dezember übernommen ( wir berichteten ).

www.webjay.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
191138