727339

Yahoo überholt Google bei der Kundenzufriedenheit

14.08.2007 | 08:45 Uhr |

Erstmals gelingt es Yahoo, in einem wichtigen US-Index am großen Widersacher Google vorbeizuziehen.

Seit 2002 wird auch Google im "American Customer Satisfaction Index " der Universität von Michigan abgefragt, und seither stand die Firma stets an der Spitze des Feldes aller E-Business-Sites (Portale, Suchmaschinen und Informationsseiten). Nun hat der Konzern jedoch eine empfindliche Schlappe einstecken müssen, denn Yahoo ist um einen Punkt an Google vorbeigezogen. Gegenüber dem Vorjahresergebnis bedeutet dies, dass Yahoo um drei auf 79 Punkte zugelegt hat, während Google um drei auf 78 Punkte abrutschte.

Laut Larry Freed, President der amerikanischen Firma Forsee Results und Sponsor der Untersuchung, ist Yahoo auf einem guten Weg, seine neuen beziehungsweise verbesserten Portal-Dienste an den Kunden zu bringen. Zwar sei Google weiterhin der unangefochtene Champion der Suchmaschinen, doch habe es der Konzern nicht geschafft, seine weiteren Funktionen und Services optimal zu vermarkten: "Der Normalsurfer von heute kann auf der Google-Seite kaum Unterschiede zum Auftritt vor drei Jahren feststellen", so Freed. MSN, das Portal von Microsoft, konnte einen Punkt auf 75 zulegen. Größter Verlierer ist AOL, deren Kundenzufriedenheit von 74 auf 67 Punkte einbrach. Rund 700.000 Menschen wurden für die Untersuchung befragt. (ajf)

0 Kommentare zu diesem Artikel
727339