101674

Yahoo muss User-Daten herausrücken

07.08.2000 | 16:45 Uhr |

Ein Richter hat entschieden, dass Yahoo die persönlichen Daten einen Users bekannt geben muss. Dieser hatte auf seiner Website geheime Informationen über Produkte von Apple veröffentlicht.

Yahoo ist von einem Gericht dazu verurteilt worden, Daten über einen User herauszugeben. Dieser hatte bei Geocities, einem Tochterunternehmen von Yahoo, geheime Handelsdaten veröffentlicht. Unter dem Pseudonym "worker bee" hatte das Geocities-Mitglied Fotos und Informationen über Apples neue Maus und den Dual-Prozessor für Power Macs ins Internet gestellt.

Apple hatte Geocities aufgefordert, Name, Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer und IP-Adresse des Mitglieds herauszugeben. Nach dem Gerichtsbeschluss muss Geocities diese nun Apple aushändigen. (PC-WELT, 07.08.2000, pk)

Kampf gegen Mail-Schnüffelprogramm (PC-WELT Online, 03.08.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
101674