78004

Yahoo erhöht Preise für Musik-Abo massiv

Yahoo! will den monatlichen Abo-Preis für Musik aus seinem Internet-Dienst zum Teil erheblich erhöhen.

Wer Songs des Musik-Abo-Service von Yahoo! auch unterwegs auf einem portablen Player nutzen will, soll künftig monatlich 11,99 Dollar zahlen - 5 Dollar oder 72 Prozent mehr als zuvor. Die Nutzung für das Abspielen am PC soll von der am 1. November in Kraft tretenden Preiserhöhung zunächst nicht betroffen sein. "Wir haben immer gesagt, dass es sich um einen Einführungspreis gehandelt hat", sagte Yahoo!-Sprecherin Nissa Anklesaria der Finanznachrichtenagentur Bloomberg.

Yahoo! war mit seinem Online-Abo-Dienst im vergangenen Mai zunächst in den USA gestartet. Für einen monatlichen Betrag erhält der Nutzer das Recht, heruntergeladene Musik für die Dauer seines Abos anzuhören. Der Internet-Portalbetreiber konkurriert mit seinem Angebot direkt mit Anbietern wie Napster, die ebenfalls Musik im Abo- Modell anbieten.

Einen Grund für die Preiserhöhung nannte Yahoo! bislang nicht. Wegen hoher Lizenzforderungen der Musikindustrie für die Nutzung von Songs auf portablen Musikplayern hatte zuletzt Anfang Oktober Microsoft seine Verhandlungen aufgegeben. Der weltgrößte Softwarekonzern hatte geplant, sein Musikangebot erheblich auszubauen. Nach Forderungen der Plattenfirmen von angeblich 6 bis 8 US-Dollar pro Nutzer legte das Unternehmen seine Pläne zunächst auf Eis.

0 Kommentare zu diesem Artikel
78004