20310

Unternehmen will stärker ins mobile Werbegeschäft einsteigen

07.01.2008 | 13:53 Uhr |

Den Einstieg ins mobile Werbegeschäft plant der Suchmaschinen-Betreiber Yahoo. Zwar werde es wohl kein "Yahoo"-Mobiltelefon geben. Aber das Unternehmen möchte dennoch ein Stück vom großen Kuchen des mobilen Werbemarktes abbekommen.

Ein Weg wird hierbei sein, verstärkt Werbung und vermutlich auch kostenlose Dienstleistungen auf die Displays multimediafähiger Handys zu bringen. So will Yahoo wieder mehr Nutzer erreichen, um beispielsweise mit Google konkurrieren zu können.

Das Unternehmen plant die Bekanntgabe neuer Informationen über die firmeneigene mobile Software auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas. Dies berichtet jetzt die "New York Times". Nach Angaben der Zeitung will Yahoo einige Schlüsseltechnologien für externe Programmierer öffnen, damit diese ihr Wissen einbringen und für den Endanwender nützliche Erweiterungen programmieren können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
20310