109126

Yahoo Messenger 7 als Beta

18.05.2005 | 11:47 Uhr |

Die neue Version bietet Internet-Telefonie zwischen Messenger-Nutzern in verbesserter Sprachqualität und mit Zusatzfunktionen.

Yahoo hat Version 7 seines Messengers als Betaversion herausgebracht - auch in deutscher Sprache. Herausragendste Neuerung ist eine Funktion zur Internet-Telefonie. Sie funktioniert aber nur mit anderen Messenger-Nutzern. Eine Anrufliste, ein Anrufbeantworter ("Voicemail") und individuelle Klingeltöne sind mit von der Partie. Parallel zum Telefonat können alle anderen Chat-Funktionen weiter genutzt werden, zum Beispiel gemeinsame Spiele und Dateiversand. Gegenüber dem aus den Vorversionen bekannten "Voice-Chat" soll die neue Telefonfunktion eine wesentlich verbesserte Sprachqualität bieten und besser in den Messenger integriert sein.

Fotos kann man beim Yahoo Messenger 7 jetzt per Drag&Drop in ein Chatfenster ziehen und so seinem Gegenüber einfach und schnell präsentieren. In der Kontaktliste erscheint ein Pop-up-Menü, wenn der Anwender den Mauszeiger kurze Zeit über einem Eintrag stehen lässt.

Die neue Messenger-Version soll darüber hinaus besser vor unerwünschten Werbe-Messages ("Spim") schützen. Wenn doch eine solche Nachricht durchrutscht, kann der Anwender diese per Mausklick an das Yahoo-Team melden.

Den Yahoo Messenger 7 Beta erhalten Sie hier. Das Setup-Programm ist zwar nur 480 KB groß, lädt aber zwischen 9 und 10 MB an Daten aus dem Internet nach - fast doppelt soviel wie bei der Vorgängerversion.

0 Kommentare zu diesem Artikel
109126