253749

Yahoo Maps Beta ist gestartet

03.11.2005 | 15:19 Uhr |

Yahoo Maps steht seit einigen Stunden in einer Beta zum Ausprobieren zur Verfügung. Yahoo spendierte dem Dienst diverse neue Funktionen.

Yahoo hat in der Nacht zum Donnerstag den Startschuss für den überarbeiteten Dienst "Yahoo! Maps" gegeben, der vorerst in einer Beta-Fassung online ist. Der neue Dienst tritt in Konkurrenz zu den Diensten von Google ( Google Maps ) und Microsoft ( Virtual Earth ).

Die Flash-Oberfläche von "Yahoo! Maps" unterstützt eine "Click and Drag"-Navigation mittels Maus. Es genügt also die linke Maustaste gedrückt zu halten und dann die Ansicht an die gewünschte Position zu ziehen. Mittels des Mausrad kann hinein oder heraus gezoomt werden. Derzeit gibt es nur Kartenmaterial für Nordamerika.

Eines der weiteren neuen Features ist die Möglichkeit, sich Wegbeschreibungen über mehrere Punkte hinweg erstellten zu lassen. Eine Funktion, mit der die Konkurrenz nicht dienen kann. Integriert ist außerdem das Angebot "Yahoo! Local" für die lokale Suche in Orten. Wer beispielsweise in einem Ort nach einer Bank sucht, der kann sich diese als Fähnchen auf der Karte einblenden lassen. Per "Drag and Drop" kann eines der Fähnchen in den Bereich "Get Map and Directions" gezogen werden, um eine Wegbeschreibung hin zur Bank zu erhalten.

Eine oben rechts eingeblendete Übersichtskarte hilft dabei, die Übersicht zu behalten. Praktisch: Während der Anwender sich auf der Karte bewegt, wird die URL permanent aktualisiert. Um also einem anderen Anwender genau die Ansicht zu zeigen, die man sieht, genügt es, ihm die URL mitzuteilen.

Für Entwickler bietet Yahoo eine Reihe von Javascript-basierten APIs für Flash und Ajax an, wodurch sich eigene Applikationen unter Verwendung des Materials von Yahoo Maps erstellen lassen. Diverse Beispielapplikationen finden sich auf dieser Seite .

http://maps.yahoo.com/beta

0 Kommentare zu diesem Artikel
253749