1296957

Xtra Nonstop: 39-Cent-Flatrate von T-Mobile kehrt zurück

22.02.2007 | 13:31 Uhr

Prepaid-Kunden haben Grund zur Freude: T-Mobile führt die Option "Xtra Nonstop" wieder ein. Damit sind Telefonate ins deutsche Festnetz sowie ins Netz von T-Mobile ab der zweiten Minute kostenfrei. Allerdings wurde die Option um knapp 50 Cent teurer und kostet nun 1,99 Euro im Monat.

T-Mobile stellt seinen Prepaid-Kunden ab dem 1. März wieder die Option "Xtra Nonstop" zur Verfügung, mit der ab der zweiten Minute kostenfrei netzintern sowie im deutschen Festnetz telefoniert werden kann. Die monatliche Grundgebühr liegt bei 1,99 Euro, im Tarif Xtra Classic ist die Option im ersten Monat nach der Buchung gratis.

Das 2005 eingeführte Produkt Xtra Nonstop, das bis September 2006 gebucht werden konnte, steht ab kommendem Monat in den Tarifen Xtra Classic und Xtra Friends zur Auswahl. Inlandsverbindungen werden hier mit 39 Cent je Minute berechnet, bei Buchung der Zusatzoption sind Telefonate ins Netz von T-Mobile sowie ins deutsche Festnetz ab der zweiten Minute kostenlos. Voraussetzung für die Buchung ist jedoch, dass der Kunde zum Abrechnungszeitraum über ein ausreichendes Guthaben verfügt. Xtra-Kunden können Xtra Nonstop über die Kurzwahl 2202 oder im Internet unter www.mein-t-mobile.de buchen. Das Angebot ist zunächst bis zum 31. August 2007 befristet.

Wer sich für den Xtra-Tarif entscheidet, erhält für 99,95 Euro das Sony Ericsson K510i . Die integrierte 1,3 Megapixel-Kamera erfasst Bilder mit 1280x1024 Pixeln, ungünstig ist jedoch der geringe interne Speicher von 28 MB, der nicht aufgerüstet werden kann.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
1296957