188466

Xpy 0.9: Anti-Schnüffeltool in neuer Version

15.09.2005 | 16:43 Uhr |

Das kostenlose Antischnüffel-Tool Xpy für Windows XP/2000/2003 ist in der Version 0.9 erschienen. Der Entwickler hat dem Tool zahlreiche neue Funktionen spendiert.

Ein bisschen später als ursprünglich geplant ( wir berichteten ) ist das Anti-Schnüffeltool Xpy in der Version 0.9 erschienen. Mit an Bord sind zahlreiche Änderungen und neue Funktionen, so lassen sich beispielsweise neuerdings die Autorun-Funktion oder der Suchassistent per Schalter abschalten oder das Start-Menü erscheint im Klassik-Look. Ebenso lässt sich auch mit einem neuem Eintrag verhindern, dass Windows XP mehrere Tasks der gleichen Applikation in der Taskleiste zusammenfasst.

Laut Changelog wurde auch eine UPX-Kompression hinzufügt und es gab Änderungen an der Struktur des Quellcodes, den von Xpy verwendeten Icons und der Programmoberfläche. Das Tool enthält weiterhin englische, deutsche, japanische und polnische Programmtexte. Alle anderen Übersetzungen wurden entfernt.

Mit Xpy können Sie unerwünschte Plapper-Funktionen in Windows abstellen. So lassen sich Änderungen an den allgemeinen Standardeinstellungen, an den Einstellungen für bestimme Dienste, den IE, den Windows Media Player und Windows Messenger vornehmen. Sie können sowohl einzelne Einträge beeinflussen als auch die Voreinstellungen übernehmen. Einmal vorgenommene Änderungen lassen sich jederzeit wieder rückgängig machen.

Der Download von Xpy 0.9 beträgt angenehme 70 KB. Es kann unter Windows XP, 2000 und Server 2003 eingesetzt werden und wird unter der GPL verbreitet. Eine Installation ist nicht notwendig: Entpacken Sie den Inhalt in einen Ordner Ihrer Wahl und starten Sie Xpy dann mit dem Aufruf der gleichnamigen EXE-Datei.

Download: Xpy 0.9

0 Kommentare zu diesem Artikel
188466