Xperia SX & Xperia GX

Sony stellt neue Androiden mit 13-MP-Kamera und LTE vor

Mittwoch, 09.05.2012 | 13:45 von Panagiotis Kolokythas
Sony stellt zwei neue Xperia-Modelle vor
Vergrößern Sony stellt zwei neue Xperia-Modelle vor
© Sony
Sony hat zwei neue Android-Smartphones vorgestellt. Eines der neuen Modelle besitzt eine 13-Megapixel-Kamera und das andere Modell gehört zu den leichtesten LTE-Smartphones überhaupt.
Sony hat zwei neue Android-basierte Smartphones mit LTE-Unterstützung offiziell vorgestellt. Dabei handelt es sich um das Sony Xperia SX und das Sony Xperia GX. Das neue Sony Xperia GX knipst Fotos mit einer Auflösung von bis zu 13 Megapixeln. Vorerst gehen die beiden Smartphones allerdings nur in Japan an den Start.

Laut Angaben von Sony erfolgen Downloads dank der Unterstützung von LTE mit einer Geschwindigkeit von bis 75 Mbps. In beiden Modellen steckt eine mit 1,5 GHz getaktete mobile Zwei-Kern-CPU und als Betriebssystem kommt Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) zum Einsatz.

Das Sony Xperia SX soll das leichteste derzeit auf dem Markt erhältlich Smartphone mit LTE-Unterstützung sein. Dieses Modell verfügt über ein 3,7 Zoll großes Display, 8-MP-Kamera, 8 GB Speicher und bringt nur 95 Gramm auf die Waage. Der große und damit schwerere Bruder heißt Xperia GX und besitzt 16 GB Speicher, eine 13-Megapixel-Kamera und ein 4,6 Zoll großes Display.

Das Xperia SX und Xperia GX sollen im Laufe des Sommers in Japan in den Handel kommen. Einen Preis für die beiden neuen Smartphones nannte Sony noch nicht.

Mittwoch, 09.05.2012 | 13:45 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1453574