Xperia Neo

Sony Ericsson verschiebt Marktstart von Android-Smartphone

Montag, 11.04.2011 | 11:34 von Benjamin Schischka
Wegen des schweren Erdbebens in Japan müssen sich Xperia-Neo-Fans gedulden.
Xperia Neo
Vergrößern Xperia Neo
© 2014

Der Markstart des 3,7-Zoll-Smartphones Xperia Neo mit Android 2.3 und 8-MP-Kamera verschiebt sich wegen der Katastrophe in Japan. Schuld sei eine Unterbrechung in der Produktion. Das berichtet das Wall Street Journal. Ursprünglich war der Start für April 2011 geplant, nun soll er auf das dritte Quartal 2011 verschoben worden sein.

 
Das Xperia Neo ist mit einem 1-GHz-Prozessor ausgestattet. Der Bildschirm löst mit 854 x 480 Bildpunkten auf. Außerdem an Bord: Ein HDMI-Anschluss und eine zweite Kamera auf der Geräte-Frontseite.

Gerüchten zufolge soll die gleiche Kamera im iPhone 5 stecken. Dessen Marktstart könnte sich aufgrund des Bebens ebenfalls verzögern .

Montag, 11.04.2011 | 11:34 von Benjamin Schischka
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
823659