1163674

Motorola stellt zwei neue Xoom-Tablets vor

03.11.2011 | 17:04 Uhr |

Mit dem Xoom 2 und dem Xoom 2 Media Edition bekommen europäische Käufer ein 8,1- und ein 10,1-Zoll-Tablet mit Android 3.2.

Elektronik-Hersteller Motorola hat heute zwei neue Tablet-Modelle für Europa vorgestellt. Das Motorola Xoom 2 bietet einen 10,1-Zoll-Touchscreen. Im Vergleich zum Vorgänger Xoom  liefert dieser eine höhere Helligkeitsstufe und knackige Farben. Mit Hilfe der Gorilla-Glas-Technologie wird das Display perfekt vor Kratzern geschützt. Motorola konnte außerdem 100 Gramm beim Gesamtgewicht einsparen und die Akku-Laufzeit auf zehn Stunden bei Video-Playback verlängern.

Angetrieben wird der Tablet-PC von einem 1,2-GigaHertz-Prozessor und einem GigaByte Arbeitsspeicher. Beim Betriebssystem setzt Motorola auf Googles Android 3.2. Das etwas handlichere Motorola Xoom 2 Media Edition setzt auf die gleiche Ausstattung und läuft ebenfalls auf Android 3.2. Mit 8,2 Zoll fällt das Display hier allerdings kleiner aus. Im Gegensatz zum ersten Xoom-Modell bietet der Bildschirm mit 178 Grad einen erweiterten Betrachtungswinkel.

Motorola-Angaben zufolge, konnte die Grafik-Leistung außerdem um 20 Prozent verbessert werden. Wer die Zusatz-Investition für eine HD Multimedia Station nicht scheut, kann das Motorola Xoom 2 Media Edition im heimischen Wohnzimmer an den Fernseher oder ein Lautsprecher-System anschließen. Beide Tablet-PCs verfügen weiterhin über eine 1,3-Megapixel-Kamera an der Front sowie ein 5-Megapixel-Pendant an der Rückseite. Multimedia-Inhalte können auf dem internen Speicher mit 16 GigaByte abgelegt werden.

Aktuelle Tablet-PCs im Test

Bislang wurden das Xoom 2 und das Xoom 2 Media Edition nur für Großbritannien bestätigt. Wann und ob die beiden neuen Tablet-Modelle auch nach Deutschland kommen, ist bislang noch unklar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1163674