Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

2206265

Xiaomi stellt sein erstes E-Bike vor

01.07.2016 | 16:30 Uhr |

Das Klappfahrrad von Xiaomi lässt sich per Bluetooth mit dem Smartphone verbinden und hat einen Elektromotor.

Mit dem Mi Qicycle steigt der chinesische Hersteller Xiaomi in das Geschäft mit Elektrofahrrädern ein. Das Faltrad kann zum Transport zusammengeklappt werden und wiegt trotz Elektromotor mit 250 Watt nur 14,5 Kilogramm.

Die Reichweite des Mi Qicycle gibt Xiaomi mit 45 Kilometern an. Der im Oberrohr verbaute Akku von Panasonic lässt sich in drei Stunden an einer handelsüblichen Steckdose aufladen. Unterstützend greift der Motor bis zu Geschwindigkeiten von 20 Stundenkilometern ein. Darüber hinaus ist eine Dreigangnabenschaltung von Shimano verbaut.

Das Mi Qicycle kann per Bluetooth mit dem Smartphone gekoppelt werden. Auf dem Mobilgerät zeigt das Fahrrad dann den Akkustand, die gefahrenen Kilometer, den Kalorienverbrauch sowie die aktuelle Geschwindigkeit an. Xiaomi will sein Elektrofahrrad vorerst nur in China in den Handel bringen. Dort kostet das Rad umgerechnet 400 Euro.

Netzfundstück: Dieses E-Bike passt sogar in Ihren Rucksack

0 Kommentare zu diesem Artikel
2206265