2230285

Xiaomi Mi MIX: 6,4 Zoll großes randloses Phablet vorgestellt

26.10.2016 | 13:37 Uhr |

Beim neuen Xiaomi Mi MIX bedeckt das 6,4 Zoll große Display nahezu die komplette Vorderseite.

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat mit dem Mi MIX ein nahezu randloses Konzept-Smartphone vorgestellt. Das 6,4 Zoll große Display bedeckt 91,3 Prozent der gesamten Vorderseite, so dass zu den Seiten und zur Oberseite hin nahezu kein Rand zu sehen ist. Kein anderes aktuell erhältliche Smartphone oder Phablet besitzt derzeit eine derart hohe Screen-to-body-ration.

Xiaomi Mi Mix: Display-Vergleich zum iPhone 7 Plus
Vergrößern Xiaomi Mi Mix: Display-Vergleich zum iPhone 7 Plus
© Xiaomi

Das iPhone 7 Plus ist zwar etwa gleich groß wie das neue Xiaomi-Gerät, besitzt aber mit einer 67,7 Prozent hohen Screen-to-Body-Ratio auch das deutlich kleinere Display (5,5 Zoll).

Die Auflösung des Displays liegt allerdings bei "nur" 2040 x 1080 Pixeln, was einer Pixeldichte von 362 ppi entspricht. Im Inneren des Keramik-Unibody-Gehäuses steckt der mit 2,35 Gigahertz getaktete Vier-Kerner Snapdragon 821 von Qualcomm. Hinzu kommen bis zu 6 Gigabyte an Arbeitsspeicher, bis zu 256 Gigabyte interner Speicher, ein 4.400-mAh-Akku mit Quick Charge 3.0, eine 16 Megapixel Hauptkamera und eine 5-Megapixel-Front-Kamera. 

Die Frontkamera befindet sich unter dem Display, weil oben kein Platz für eine Kamera ist. Auch der Hörer passt nicht - wie bei allen anderen Smartphones - in den Bereich über dem Display. Damit man mit dem Gerät trotzdem telefonieren kann, wird der Ton hinter dem Display über eine "Piezoelektrische Keramik" ausgegeben, alternativ natürlich auch über Bluetooth. Der Annäherungssensor, in der Regel ebenfalls über den Displays bei den Smartphones, wird durch einen Ultraschall-Distanz-Sensor ersetzt.

Das Xiaomi Mi Mix wurde übrigens von der französischen Designer-Legende Philippe Starck entworfen, wie Xiaomi auch stolz per Tweet verkündet.

Xiaomi bezeichnet das Xiaomi Mi Mix zwar als "Concept Phone", aber das Gerät wird bereits in der kommenden Woche in China auf den Markt kommen.

Das Top-Modell des Xiaomi Mi Mix (mit 6 GB RAM und 256 GB internem Speicher) im edlen 18-Karat-Gold-Look wird in China ab kommender Woche für 3.999 chinesische Renminbi erhältlich sein, was umgerechnet einem Preis von 540 Euro entspricht.

Das Xiaomi Mi Mix mit 4 Gigabyte RAM und 128 Gigabyte internem Speicher wird 3.499 RMB kosten, umgerechnet also etwa 475 Euro.

Lesetipp: Die besten Android-Smartphones im Test

0 Kommentare zu diesem Artikel
2230285