1636989

Arbeitet Microsoft an einer Xbox-Set-Top-Box?

23.11.2012 | 05:34 Uhr |

Bei Microsoft sollen sich zwei unterschiedlich ausgestattete Ausgaben der Xbox-720-Konsole in der Entwicklung befinden.

Mit den Plänen des Redmonder Konzerns Microsoft vertraute Quellen wollen erfahren haben, dass der Hersteller nicht nur an einer neuen Konsole mit dem Codenamen Xbox 720 arbeitet. Parallel dazu würde sich auch eine abgespeckte Hardware in der Entwicklung befinden, die sich als Zugangspunkt im Wohnzimmer der Käufer behaupten und quasi als Einstieg in die Welt der Xbox dienen soll. Parallel dazu werde es wie erwartet eine vollwertige Konsole geben, die alle Anforderungen passionierter Spieler erfüllen soll.

Die kleinere Xbox werde auf Windows 8 basieren und nicht für die Nutzung hochwertiger Vollpreisspiele gedacht sein. Stattdessen könnte die Hardware Zugriff auf die Downloadspiele der Xbox Live Arcade bieten, die auch mit weniger Rechenleistung auskommen. Sollte sich dieses Vorhaben tatsächlich bestätigen, so wäre es ein weiterer Schritt von Microsoft, sein Betriebssystem als Teil einer neuen Hardware in den Handel zu bringen. Diesen Plan verfolgt der Konzern bereits mit seinem Tablet-PC Surface .

Xbox 720 für 299 Dollar und Virtual-Reality-Brille bei Microsoft in Arbeit?

Beide Geräte sollen den anonymen Quellen zufolge im Verlauf des Jahres 2013 angekündigt und kurz vor den Weihnachtsfeiertagen in den Handel kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1636989