1862093

Xbox One unterstützt keine 3D-Blu-rays

12.11.2013 | 05:29 Uhr |

Zum Verkaufsstart wird Microsofts Xbox One das Abspielen von 3D-Blu-rays nicht unterstützen.

Viele sehen in 3D-Filmen bereits einen Hype, der kaum noch Fans findet. Auch Microsoft scheint diese Einschätzung zu teilen, denn die Ende November erscheinende Spielkonsole Xbox One wird zum Verkaufsstart keine 3D-Blu-rays abspielen können.

Der Konzern aus Redmond setzt bei der Xbox One erstmals auf ein Blu-ray-Laufwerk für die zum Spielen benötigten Daten, auch Filme können darüber abgespielt werden. 3D-Blu-rays hingegen verweigern auf der Hardware ihren Dienst. Microsoft überlegt, die Funktion für 3D-Filme auf Blu-ray-Datenträgern zu einem späteren Zeitpunkt nachzureichen. Derzeit präsentiert Microsoft seine Xbox One ausgewählten Pressevertretern weltweit. Im Zuge dieser Veranstaltungen kommen immer neue Details zur Hardware ans Licht.

Xbox One und PS4 gelangen vor offiziellem Release in den Handel

Konkurrent Sony unterstützt auf der aktuellen PlayStation 3 das Abspielen von 3D-Spielen und 3D-Filmen auf Blu-ray. Auch die in Deutschland Ende November erscheinende PlayStation 4 soll Spiele in 3D unterstützen, zum Launch sind solche Titel allerdings noch nicht erhältlich. Auch die Nutzung von 3D-Blu-rays auf der Sony-Konsole sei möglich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1862093