1946586

Xbox One unterstützt bald externe Festplatten

19.05.2014 | 14:31 Uhr |

Ein Xbox-One-Entwickler zeigt mit einem Screenshot, dass die Die Xbox One schon bald externe USB-Laufwerke unterstützen wird.

Ein Xbox-One-Entwickler hat auf Reddit einen Screenshot veröffentlicht, auf dem eine Funktion zu sehen ist, die die Konsolenbesitzer schon sehnsüchtig erwarten: Die Unterstützung externer USB-Laufwerke. Der Speicherplatz der Xbox One ist mit 500 GB eher knapp bemessen, zumal aktuelle Top-Spiele bis zu 40 GB in Beschlag nehmen.

Über die neue Funktion werden die Xbox-One-Besitzer den insgesamt zur Verfügung stehenden Speicher durch den Anschluss eines USB-Laufwerks erweitern können. Der Screenshot deutet darauf hin, dass interner und externer Speicher nicht getrennt verwaltet werden, sondern als ein großes virtuelles Laufwerk.

Microsoft liefert in diesen Tagen das Mai-Update für die Xbox One aus, durch das die Anwender unter anderem mehr Kontrolle über die Audio-Ausgabe von an der Seitenleiste angehefteten Apps erhalten. Für Juni ist ein nächstes großes Update angekündigt, mit dem die kürzlich verkündeten Änderungen bei Xbox Live Gold aktiv werden. Mit dem Update im Juni könnte auch die Unterstützung für USB-Laufwerke der Xbox One hinzugefügt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1946586