1966932

Xbox One erhält das Juli-Update

08.07.2014 | 09:39 Uhr |

Microsoft beginnt mit der Auslieferung des Juli-Updates für die Xbox One. Auch dieses Mal erwarten die Konsolenbesitzer eine Reihe von Neuerungen und Verbesserungen.

Microsoft hatte im vergangenen Monat der Xbox One die Unterstützung für externe Festplatten hinzugefügt. Nun wird an die Spielekonsolen weltweit das Juli-Update ausgeliefert. Zu den wichtigsten Neuerungen gehört die Möglichkeit, Erfolge zum aktuell gespielten Spiel in der Seitenleiste anzudocken und dort anzuzeigen. Die Spieler können so in Echtzeit verfolgen, welche Erfolge sie erspielt haben, ohne das Spiel unterbrechen zu müssen. Hinzu kommt eine "Hilfe"-Funktion, über die man Tipps für das Erreichen der jeweiligen Erfolge erhält.

Ein doppeltes Drücken der Xbox-Taste öffnet nach dem Update eine Übersicht der Apps, die sich an der rechten Leiste des Bildschirms andocken lassen. Über ein schnelles doppeltes Drücken der gleichen Taste können die Gamer nun schnell zwischen dem Spiel und der angedockten App hin und her wechseln.

Für die Sprachsteuerung via Kinect erhalten die Gamer eine größere Sprachauswahl. So können österreichische Konsolenbesitzer nun die Sprachsteuerung nutzen, indem sie die deutsche Sprache in den Einstellungen auswählen. Ebenfalls neu hinzu kommt die Möglichkeit, die von anderen Spielen aufgenommenen Spiele-Clips mit einem "Like" zu mögen. Und das Update schafft die technische Basis dafür, dass Publisher künftig digitale Bundles und Discs mit mehreren Spielen darauf anbieten können.

Xbox One-Nutzer, die ihre Konsole nicht komplett ausschalten, sondern in energiesparenden Schlafmodus versetzen, erhalten automatisch in diesen Tagen das Juli-Update. Wer nicht lange warten möchte, kann die Installation auch manuell in den Xbox-One-Einstellungen anstoßen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1966932