1987498

Xbox One erhält bereits September-Update

29.08.2014 | 10:09 Uhr |

Xbox-One-Besitzer erhalten nun ein neues Update für ihre Konsole. Wichtigste Neuerung: Die Media-Player-App.

Das letzte System-Update für die Xbox One liegt nur wenige Tage zurück. Jetzt hat Microsoft bereits mit der Auslieferung des nächsten, großen Updates begonnen. Das "September"-Update bringt eine Reihe von Neuerungen und Verbesserungen. Dazu gehört auch die Media-Player-App.

Über die neue App ist es möglich, Multimedia-Dateien von angeschlossenen USB-Geräten abzuspielen. Die Unterstützung für DLNA (Digital Living Network Alliance) soll bald folgen. Die Anzahl der unterstützten Musik-, Bild- und Video-Formate soll mit der Zeit wachsen. Hier eine Liste aller aktuell oder künftig von der Xbox One für die Wiedergabe unterstützten Formate:

  • 3gp audio

  • 3gp video

  • 3gp2

  • aac

  • adts

  • animated gif

  • asf

  • avi divx

  • avi dv

  • avi uncompressed

  • avi xvid

  • bmp

  • jpg

  • gif

  • h264 avchd

  • mjpeg

  • mkv

  • mov

  • mp3

  • mpeg 1 ps

  • mpeg 2

  • mpeg 2 hd

  • mpeg 2 ts

  • mpeg 4 h264 aac

  • mpeg 4 sp

  • png

  • tiff

  • wav

  • wma

  • wma lossless

  • wma pro

  • wma voice

  • wmv

  • wmv hd

Mit dem September-Update gibt es auch Verbesserungen bei der Party-App. Der Leiter einer Party hat nun mehr Einstellungsmöglichkeiten darüber, wer zu den Gruppenlive-Chats eingeladen werden darf. Über die Smartglass-App können nun auch Nachrichten im Aktivitäten-Feed verfasst oder kommentiert werden.

Nach dem Update ist es auch möglich, in den Einstellungen festzulegen, dass die Xbox One nach dem Start direkt in den TV-Modus wechselt. Neu ist auch eine Anzeige für die von der Xbox One verbrauchte Bandbreite des Internetzugangs. Außerdem können die Konsolenbesitzer nun die über GameDVR aufgezeichneten Spieleclips direkt in der Upload-App löschen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1987498