73666

Xbox weltweit erst 2002

11.01.2001 | 16:48 Uhr |

Laut Medien-Berichten hat Nvidia im Augenblick Probleme mit dem Grafikchip, der für die Xbox bestimmt ist. Demnach könnte es durchaus sein, dass der Chip erst im Frühjahr 2002 fertig wird und sich somit auch die Auslieferung der Xbox verzögert.

Laut Medien-Berichten hat Nvidia im Augenblick Probleme mit dem Grafikchip, der für die Xbox bestimmt ist. Demnach könnte es durchaus sein, dass der Chip erst im Frühjahr 2002 fertig wird und sich somit auch die Auslieferung der Xbox verzögert. Dies berichtet das amerikanische Magazin Forbs in seiner aktuellen Ausgabe.

Sollten sich die Angaben tatsächlich bewahrheiten, könnte Microsoft nicht wie ursprünglich geplant die Konsole im Herbst 2001 in den USA auf den Markt bringen. Frühester Termin wäre dann Spät-Frühling 2002.

Da Microsoft immer Wert darauf gelegt hatte, dass es nicht zu Versorgungsengpässen bei der Auslieferung kommt, wie bei der Playstation 2 von Sony kommt, wird ein späterer US-Start mit großer Wahrscheinlichkeit auch Auswirkungen auf den Start der Xbox in Europa haben. Sony würde sich freuen, hätte die Playstation 2 doch noch mehr Zeit sich auf dem Konsolenmarkt zu etablieren.

Erst im Dezember war bekannt geworden, dass der Grafikchip von Nvidia für die Xbox nicht mit 300 Megahertz, sondern "nur" mit 250 Megahertz getaktet sein würde.(PC-WELT, 11.01.2001, pk)

PC-WELT Special: Alle Xbox-Geheimnisse im Detail

Xbox-Geheimnisse gelüftet (PC-WELT Online, 10.01.2001)

Details zur Xbox (PC-WELT Online, 08.01.2001)

Xbox: Offiziell vorgestellt (PC-WELT Online, 06.01.2001)

Xbox wird abgespeckt (PC-WELT Online, 27.12.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
73666