56702

Xbox Soundtracks verbindet Gaming und Musik

22.04.2007 | 14:39 Uhr |

Hobby-Spielekomponisten können ab dem 9. Mai ihr Können beim Xbox Soundtracks Wettbewerb zeigen und haben die Chance auf einen Tonstudiobesuch bei Universal Music.

Der passende Sound gepaart mit einer dynamischen Musikuntermalung sorgen bei Computer- und Videospielen für eine dichtere Atmosphäre und verstärken das Spielerlebnis. Hollywood hat den Kinobesuchern schon vor langer Zeit gezeigt, wie wichtig der Soundtrack für die Wirkung eines Films ist. Und auch im Bereich der Videospiele gewinnt Musik zunehmend an Bedeutung. Wer sich nicht mehr länger nur zu den Rezipienten zählen will, bekommt nun mit Microsofts „Xbox Soundtracks“-Aktion die Möglichkeit, Musik zu ausgewählten Spielszenen zu komponieren.

Auf der offiziellen Website zur Aktion stehen ab dem 9. Mai Spieletrailer zum Download bereit. Hobby-Komponisten können dabei aus einem breiten Spektrum wählen und ihre eigene Musik zu den gezeigten Szenen komponieren. Die fertigen Tracks können dann im mp3-Format auf die Website geladen werden. Aus allen eingesendeten Beiträgen wird die Jury dann eine Shortlist mit den besten Kompositionen zusammenstellen. Per Online-Voting kürt die Community anschließend den Gewinner des Wettbewerbs. Als Hauptpreis winkt ein Besuch im Tonstudio von Universal Music, wo der Sieger-Trailer dann professionell aufgezeichnet wird. Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie die Teilnahmebedingungen finden Sie unter xbox.com .

Auf dem Musik- und Snowboardfestival „Xbox Big Day Out“ im französischen Val D’Isére gaben die Chartstürmer Scissor Sisters bereits im Februar den Startschuss für Microsofts Musikprogramm „Xbox Soundtracks“. Auf Basis eines Trailer zum kommenden Echtzeitstrategiespiel Halo Wars gab die Band einen Remix ihres Songs „She’s My Man“ zum Besten. In den kommenden Monaten sollen noch mehr Wettbewerbe und Aktionen rund um das Thema Spielesoundtracks folgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
56702