2224988

Xbox-One-Verkäufe steigen um 1000% dank S-Modell

30.09.2016 | 13:12 Uhr |

Die neue Xbox One S hat Microsoft einen starken Anstieg der Xbox-One-Verkäufe beschert.

Die seit Anfang August erhältliche Xbox One S hat für einen deutlich Anstieg der Xbox-One-Verkäufe gesorgt. Zumindest in Großbritannien sind die Verkäufe um fast 1.000 Prozent gestiegen, wie das Gaming-Branchenmagazin MCV meldet. Davon profitieren natürlich auch die Marktanteile der Microsoft-Konsole. Diese lagen in der am 24. September geendeten Woche bei 71 Prozent, was einer Steigerung von 76 Prozent im Vorjahrsvergleich entspräche.

Xbox One S: Kleiner und besser - aber lohnt der Kauf?

Die im September erschienene Playstation 4 Slim hat dagegen eher nicht für einen Schub bei den Verkäufen gesorgt. In der besagten Woche waren nur 19 Prozent aller verkauften Konsolen eine Playstation 4. Anzunehmen ist, dass viele, die aktuell mit dem Gedanken spielen, eine Playstation 4 zu kaufen, lieber auf die Veröffentlichung der Playstation 4 Pro im November warten.

Im Gegensatz zur Playstation 4 Pro steckt in der Xbox One S auch ein 4K UHD Blu-Ray-Player, was die Käufe auch ankurbeln dürfte, denn die Xbox One S gehört zu den günstigsten 4K UHD Blu-Ray-Playern überhaupt.

Weitere Infos zur Xbox One S finden Sie in diesem Artikel und in dem folgenden Video.

Xbox One S vs. Xbox One - Lohnt sich die neue Konsole?
0 Kommentare zu diesem Artikel
2224988