172524

Xbox: Kostenloses Software-Update für DVDs in Planung?

10.10.2002 | 14:00 Uhr |

Microsoft will auch in Deutschland die Xbox für Liebhaber von DVD-Filmen attraktiver machen: Künftig soll die Spielekonsole von Haus aus DVDs abspielen können. Bisher muss ein knapp 30 Euro teures DVD-Kit bestehend aus einem Infrarot-Empfänger und einer Fernbedienung dazugekauft werden.

Microsoft will auch in Deutschland die Xbox für Liebhaber von DVD-Filmen attraktiver machen: Künftig soll die Spielekonsole von Haus aus DVDs abspielen können. Bisher muss ein knapp 30 Euro teures DVD-Kit bestehend aus einem Infrarot-Empfänger und einer Fernbedienung dazugekauft werden.

"Wir haben ganz klar diese Kaufschwelle analysiert, das Thema ,DVD out of the Box' ist den Kunden wichtig. Und wir werden noch vor Weihnachten das Problem gelöst haben", zitiert das Fachmagazin MCV den Xbox Marketing Director Martin Bachmayer.

Denkbar wären zwei Möglichkeiten: Entweder erhält jeder Käufer einer Xbox das DVD-Kit kostenlos oder Microsoft rüstet jede Xbox per Software-Update auf. Bei letzterer Variante könnte die Xbox dann zwar DVD-Filme abspielen, allerdings müsste der Besitzer eine Fernbedienung extra hinzukaufen.

In den USA setzt Microsoft schon seit Mitte August auf das kostenlose DVD-Vergnügen für die Xbox. Noch bis zum 2. November erhält jeder Käufer einer Xbox und eines DVD-Kits einen Rabatt von 30 Dollar.

Geschafft: Erste Linux-Distribution für die Xbox steht zum Download bereit (PC-WELT Online, 08.10.2002)

Microsoft geht Mod-Chip-Anbieter für Xbox an den Kragen (PC-WELT Online, 04.10.2002)

Microsoft startet Xbox Live im März 2003 in Europa (PC-WELT Online, 25.09.2002)

Xbox: Microsoft will Spielekonsolen online überwachen (PC-WELT Online, 09.09.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
172524