245504

Xbox: Fünf Millionen Stück in Europa verkauft

28.01.2005 | 15:44 Uhr |

Microsoft hat am Freitag bekannt gegeben, dass seit dem Verkaufsstart im März 2002 insgesamt fünf Millionen Xbox-Konsolen in Europa abgesetzt wurden. Weltweit konnten die Redmonder bereits 19,9 Millionen Spielekonsolen unter das Volk bringen.

Microsoft hat seit dem Erscheinen der Xbox im März 2002 insgesamt über fünf Millionen Xbox-Systeme in Europa unter das Volk gebracht. Das hat das Unternehmen am Freitag bei der Vorstellung der Jahresbilanz zum 2. Quartal (wir berichteten) bekannt gegeben.

Weltweit wurden laut Angaben von Microsoft insgesamt 19,9 Millionen Xbox-Konsolen verkauft. Abzüglich der Einheiten Europa wurden damit 13,2 Millionen in Nordamerika und 1,7 Millionen in Japan und dem asiatisch-pazifischen Raum abgesetzt.

"Die wichtige Marke von fünf Millionen verkauften Systemen beweist: Unsere Strategie, die Bedürfnisse der Videospieler zu befriedigen, ist erfolgreich." so Chris Lewis, Regional Vice President der EMEA Home and Entertainment Division, Microsoft EMEA.

Der Marktanteil der Xbox in Europa soll laut Microsoft bei 24 Prozent liegen. Das entspricht einem Anstieg von sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Um 48 Prozent stieg im Vergleich zum Vorjahr die Zahl der verkauften Spiele. Der Online-Spieledienst hat derzeit weltweit 1,4 Millionen Abonnenten. Gerade Xbox Live hat in den vergangenen Wochen einen kleinen Schub erhalten. Grund war die Veröffentlichung von Halo 2, das einen Online-Modus besitzt. Insgesamt 6,3 Millionen Exemplare dieses Spiels konnte Microsoft bereits verkaufen.

Zu den Highlights des ersten Halbjahres 2005 zählen die Redmonder folgende Spieletitel: Forza Motorsport, Conker Live & Reloaded, Jade Empire, Grand Theft Auto: San Andreas und Splinter Cell: Chaos Theory.

Die kommenden Wochen und vor allem Monate dürften für Konsolenfans spannend werden, denn die PS2-, Gamecube- und Xbox-Nachfolger stehen an.

Erste offiziellen Infos zur Playstation 3 soll es angeblich bereits in den nächsten Wochen geben. Als einigermaßen gesichert gilt, dass Microsoft auf der E3 2005 in Los Angeles im Mai die Xbox 2 (Codename: Xenon) vorstellen wird. Welcher Hersteller als erstes seine Konsole auf den Markt bringt, bleibt abzuwarten. Aktueller Stand der Gerüchteküche: Die Xbox 2 kommt zum Weihnachtsgeschäft 2005 in den USA in den Handel und die Playstation 3 und Gamecube 2 folgen irgendwann im Jahr 2006.

Microsoft verdoppelt Gewinn (PC-WELT Online, 28.01.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
245504