34778

Xbox: Erste Verkaufszahlen

20.03.2002 | 17:00 Uhr |

Die Spielekonsole Xbox von Microsoft ist seit dem 14. März auch in Deutschland erhältlich. Jetzt gibt es die ersten Informationen zu den Verkaufszahlen. Demnach legt die Xbox keinen derart furiosen Start hin wie die Playstation 2.

Die Spielekonsole Xbox von Microsoft ist seit dem 14. März auch in Deutschland erhältlich. Jetzt gibt es die ersten Informationen zu den Verkaufszahlen. Demnach legt die Xbox keinen derart furiosen Start hin wie die Playstation 2.

Wie die Online-Ausgabe des Branchen-Magazin MCV (Markt für Computer und Videospiele) meldet, sind in den ersten drei Verkaufstagen (von Donnerstag bis Samstag) insgesamt 10.000 Konsolen "durchverkauft" worden. Dabei handelt es sich um eine MCV-Hochrechnung auf Basis von Handelsangaben. Offizielle Zahlen von Microsoft gibt es bislang noch nicht.

Mit "durchverkauft" ist die Menge gemeint, die tatsächlich von den Endverbrauchern gekauft wurde. Unklar ist, wie viele Händler bei "399-Euro"-Anbietern wie Media Markt eine Konsole gekauft haben, um sie anschließend selbst zu verkaufen.

Die Playstation 2 konnte sich im November 2000 in den ersten zwei Tagen 70.000 Mal verkaufen. Für Microsoft ist das trotzdem kein Grund Trübsal zu blasen. So zitiert das Branchenblatt den deutschen Xbox-Chef von Microsoft, Hans Stettmeier, mit den Worten: "Wir sehen die Xbox nicht als Sprinter, sondern als Marathonläufer. In 18 Monaten werden wir sehen, wo die Xbox dann steht."

Nintendo geht mit Gamecube in die Offensive (PC-WELT Online, 19.03.2002)

CeBIT: Sony entfernt Playstation 2 (PC-WELT Online, 18.03.2002)

Xbox-Fans stürmen die Kaufhäuser (PC-WELT Online, 14.03.2002)

Startschuss für die Xbox (PC-WELT Online, 14.03.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
34778