61906

Xbox-Classics ab 11. April im Handel

24.03.2003 | 15:54 Uhr |

Ein gutes Jahr nach der Einführung der Xbox in Deutschland wird es eine Budget-Reihe im Stile der "Platinum Edition" älterer Playstation-Hits geben. Die so genannten "Xbox Classics" beinhalten zum Start 13 Titel, die jeweils für 29,99 Euro den Besitzer wechseln.

Ein gutes Jahr nach der Einführung der Xbox in Deutschland wird es eine Budget-Reihe im Stile der "Platinum Edition" älterer Playstation-Hits geben. Die so genannten "Xbox Classics" beinhalten zum Start 13 Titel, die jeweils für 29,99 Euro den Besitzer wechseln. Eine gute Gelegenheit also, die Sammlung mit zwar älteren aber teilweise hochkarätigen Spielen aufzufüllen.

Um in die "Classic"-Reihe aufgenommen zu werden, muss das Spiel bereits seit mehr als neun Monaten erhältlich sein und "sich als echter Bestseller erwiesen haben", so Microsoft. Anhand eines speziellen Covers, bei dem ein weißer Rand das eigentliche Spiele-Motiv umrahmt, sollen die Titel leicht erkennbar sein.

Das Startaufgebot beinhaltet folgende Spiele:

* Amped: Freestyle Snowboarding (Microsoft Game Studios)

* Dead or Alive III (Microsoft Game Studios)

* Oddworld: Munch's Oddysee (Microsoft Game Studios)

* Project Gotham Racing (Microsoft Game Studios)

* Rallisport Challenge (Microsoft Game Studios)

* Spiderman (Activision)

* Tony Hawk's Pro Skater 3 (Activision)

* Wreckless (Activision)

* Moto GP (THQ)

* Crash Bandicoot (Vivendi Universal)

* Buffy the Vampire Slayer (Electronic Arts)

* James Bond: Agent Under Fire (Electronic Arts)

* Burnout (Acclaim Entertainment)

Weitere Spiele sollen bereits in den nächsten Wochen folgen, so ist im Laufe des Aprils noch mit SSX Tricky von Electronic Arts zu rechnen.

Kräftig sparen: Xbox Live-Bundles von der Telekom (PC-WELT Online, 13.03.2003)

Xbox Live: Test Drive erfolgreich abgeschlossen (PC-WELT Online, 27.02.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
61906