52494

Musik-Downloads für Rock Band bescheren hohe Zusatzeinnahmen

21.01.2008 | 12:25 Uhr |

Das in den USA bereits erhältliche Musik-Spiel Rock Band ist sehr beliebt. Das zeigen auch Daten dazu, inwieweit Besitzer des Spiels dazu bereit sind, zusätzliche Musikinhalte zu kaufen.

In Deutschland noch gar nicht gestartet, erfreut sich das Musikspiel Rock Band in den USA einer enormen Beliebtheit. In dem von Harmonix (Guitar Hero) entwickelten Spiel können mehrere Spieler jeweils die Rolle eines Bandmitglieds übernehmen und somit miteinander musizieren. Während sich die Guitar-Hero-Reihe nur auf den Gittaren-Part eines Musikstückes beschränkt, kommen bei Rock Band neben der Gitarre auch Schlagzeug, Bass und Gesang hinzu.

Rock Band wird zwar inklusive dutzender Musiktitel ausgeliefert, aber natürlich nutzen die Entwickler bei der Xbox-360-Fassung auch die Xbox-Live-Plattform, um die Käufer des Spiels mit immer neuen, kostenpflichtigen Musikstücken zu versorgen, die dann in Rock Band gespielt werden können. Seit dem Erscheinen des Spiels wurden so eine Vielzahl an Titeln nachgereicht, für die Rock-Band-Besitzer auch bereit waren, viel Geld zu zahlen.

Laut Angaben der Entwickler wurden bisher über 2,5 Millionen Musikstücken heruntergeladen. Bedenkt man, dass diese zusätzlichen Downloads jeweils zwischen 80 und 240 Microsoft-Punkten, also zwischen 93 Cent und 2,80 Euro, kosten, dann ergeben sich natürlich für die Entwickler merkliche Zusatzeinnahmen.

Zu den beliebtesten Downloads gehören bisher das Metallica-Pack, welches aus den drei Titeln "Ride The Lightning",“Blackened” und “And Justice For All" besteht. Ebenfalls hoch im Kurs stehen Titel von The Police und David Bowie.

Bei dem Erfolg verwundert es kaum, dass die Rock-Band-Entwickler nun angekündigt haben, dass fortan auch weiter nahezu wöchentlich neue Musiktitel zum Download bereit stehen werden. Als nächstes wird das "Oasis"-Pack erscheinen, welches aus drei Titeln der Band besteht und für 440 Microsoft-Punkte (5,12 Euro) erhältlich sein wird. Einzeln werden die Titel für jeweils 160 Microsoft-Punkte (1,86 Euro) zum Download bereit stehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
52494