253663

Xbox 360: Itunes-Songs nicht auf Konsole abspielbar

08.11.2005 | 15:53 Uhr |

Über die USB-Anschlüsse können an die Xbox 360 mobile Datenträger angeschlossen werden, um über die Konsole die darauf abgespeicherten Lieder abzuspielen oder Bilder anzuzeigen. Zumindest beim Ipod gibt es allerdings eine Einschränkung: Sind die Songs bei Itunes gekauft worden, dann verhindert DRM ein Abspielen auf der Xbox 360.

Schuld an der eingeschränkten Unterstützung des Ipods bei der Xbox 360 ist laut Angaben von Microsoft Apple. Wie der US-Nachrichtendienst Cnet berichtet, hat Microsoft mit Apple verhandelt, um bei der Xbox 360 den Ipod vollständig unterstützen zu können. Apple habe dies aber abgelehnt.

Das hat zur Folge, dass Xbox 360-Besitzer zwar einen Ipod an die Konsole anschließen können, um Lieder abzuspielen. Gestreamt werden sowohl MP3- als auch AAC-Songs. Sobald es sich aber um Lieder handelt, die über Itunes Music Store bezogen wurden und die per DRM geschützt sind, zeigt das Dashboard der Xbox 360 (die Oberfläche der Konsole auf dem Fernseher) die Lieder ausgegraut an.

In bisherigen Präsentationen der Xbox 360 hat Microsoft oft und gerne einen Ipod oder eine PSP des Rivalen Sony zu Demonstrationszwecken für die Multimediafähigkeiten der Xbox 360 verwendet.

Insgeheim wird darüber gemunkelt, dass Apple mit dem Start der Xbox 360 ein Update für den Ipod veröffentlichen könnte. Mit einer neuen Ipod-Firmware könnte Apple dann verhindern, dass ein Ipod mit der Xbox 360 harmoniert. "Wir erwarten, dass Apple eine Vergeltung parat hat, sobald die Xbox 360 ausgeliefert wird", spekulierte der Analyst Richard Doherty gegenüber Cnet.

Jeff Henshaw, Xbox digital-entertainment executive bei Microsoft, äußerte sich zurückhaltend. "Es wäre bedauerlich, wenn so etwas passieren würde, weil die Leute die Flexibilität genießen. Es wäre bedauerlich zu sehen, dass Apple die Leute darin hindert, ihre eigene Musik zu hören", sagte Henshaw.

Xbox 360: Microsoft gestattet Publishern nur USK-geprüfte Spiele (PC-WELT Online, 07.11.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
253663