109076

Xbox 360: Herbst-Update führte zu Problemen

02.11.2006 | 12:56 Uhr |

Ein kleiner Teil der Xbox-360-Besitzer klagt über Probleme nach der Installation des kürzlich erschienenen Herbst-Updates für die Konsole. Microsoft hat mittlerweile reagiert und eine aktualisierte Fassung des Updates veröffentlicht.

Microsofts kürzlich ausgeliefertes Herbst-Update für die Xbox 360 ( wir berichteten ) hat bei einigen Konsolen-Besitzern zu Komplikationen geführt, die sich dadurch äußerten, dass die Konsole nach der Installation des Updates nicht mehr funktionstüchtig war.

Microsoft hat zwischenzeitlich das Problem untersucht und verbreitet bereits eine aktualisierte Fassung des Herbst-Updates. Bei Konsolen, bei denen das Update zu Problemen hätte führen können, sollte sich die neue Version des Herbst-Updates nun problemlos und ohne negative Folgen installieren lassen. Bei den betroffenen Konsolen, auf denen das Herbst-Update die Konsole abschoss, sollte der Xbox-Support kontaktiert werden, der weiterhelfen kann, das Problem zu lösen.

Betroffen sind laut Microsoft nur brandneue Konsolen oder Konsolen, die nach einer Reparatur an die Besitzer zurück geschickt wurden. Laut Angaben von Microsoft seien nur sehr wenige Xbox-360-Besitzer von der Problematik betroffen.

Besitzer einer Xbox 360, die nach dem automatischen Aufspielen des Updates bereits in der Lage waren, den Xbox-Live-Marktplatz zu besuchen oder ein beliebiges Spiel zu spielen, sind von den Problemen nicht betroffen.

Xbox 360: Großes Herbst-Update bringt massig neue Funktionen (PC-WELT Online, 31.10.2006)

0 Kommentare zu diesem Artikel
109076