73842

Xbox 360: Firmware-Hack-Anleitung im Internet

15.05.2006 | 15:36 Uhr |

In einem Forum ist eine ausführliche Anleitung erschienen, mit der Besitzer einer Xbox 360 diese derart hacken können, dass auf den Konsolen auch Raubkopien von Spielen lauffähig sind. Die Firmware der Konsole wird nicht angetastet, stattdessen wird die Firmware des in der Konsole befindlichen DVD-Laufwerks modifiziert.

Ein Anwender mit dem Pseudonym "commodore4eva" hat in dem Forum von Xboxhacker.net eine ausführliche Anleitung für das Hacken einer Xbox 360 gepostet. Die Anleitung gilt nur für Konsolen mit dem DVD-Laufwerk TS-H943 von Toshiba/Samsung. Für Geräte mit einem Hitachi-LG-Laufwerk ist ein anderer Hack erforderlich.

Statt die von Microsoft mit diversen Tricks gesicherte Firmware der Konsolen zu verändern, wird die Firmware des DVD-Laufwerks der Konsolen verändert. Dazu müssen die DVD-Laufwerke aus der Konsole ausgebaut werden und an einen PC angeschlossen werden. Mit dem Ausbau des Laufwerks ist das Risiko eines Defekts der Konsole verbunden. Zudem erlischt die Garantie, sobald das Gehäuse der Xbox 360 geöffnet wird.

Nach der Firmware-Veränderung ist es laut Angaben von "commodore4eva" möglich, sowohl Backups von Xbox-Spielen (sprich: Raubkopien) ablaufen zu lassen, als auch Originalspiele. Selbst entwickelte Software läuft dagegen auf der Konsole nicht. Außerdem wird davor gewarnt, mit einer derart modifizierten Spielekonsolen eine Verbindung zu Xbox Live aufzunehmen. Microsoft könnte nämlich ein Online-Update einspielen, wodurch die modifizierte Laufwerks-Firmware entdeckt und die entsprechenden Konsolenbesitzer von Xbox Live ausgeschlossen werden könnten.

In dem Forum wurde auch ein Download-Link der modifizierten Firmware gepostet, der dann aber von einem Admin entfernt wurde. Der Admin weist die Besucher an, an den "üblichen Stellen" nach den Downloads im Internet zu suchen. Microsoft dürfte sich jetzt erst einmal auf die Jagd nach Servern begeben, die den Download anbieten und versuchen, diese Seiten zu schließen.

Vor einigen Wochen hatte bereits ein Hacker mit dem Namen "The Spezialist" verkündet, dass er mittels des DVD-Laufwerk-Firmware-Tricks die Xbox 360 erfolgreich gehackt habe. Eine Anleitung veröffentlichte er aber nicht, weil er es laut eigenen Angaben als Herausforderung angesehen habe und er sich nicht mit Microsoft anlegen wolle. Microsoft hatte seinerzeit auch rechtliche Schritte angekündigt, wenn diese Hack-Methode publik werden sollte.

"Commodore4eva" scheint das nicht zu beeindrucken. Er kündigt an, dass als nächstes das Knacken der Playstation 3 ansteht, sobald die Sony-Konsole auf den Markt kommt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
73842