93412

Bisher 11,6 Millionen Konsolen verkauft - Halo 3 im Anmarsch

21.09.2007 | 13:16 Uhr |

Im Vorfeld des in Kürze beginnenden Verkaufs von Halo 3 hat Microsoft aktuelle Zahlen betreffend der Xbox 360 genannt. Demnach wurden bisher insgesamt 11,6 Millionen Konsolen weltweit verkauft. „Verkauft“ definiert Microsoft mit „verkauft an Händler oder Endkunden“. Ob die Konsolen-Verkäufe von der Veröffentlichung von Halo 3 profitieren, bleibt abzuwarten.

Auch die weiteren Zahlen, die Microsoft zu verkünden hat, dürften für Freude im Unternehmen gesorgt haben. So nennt man die aktuellen Zahlen der Analysten von NPD, nach denen Xbox-360-Besitzer mehr Spiele gekauft haben, als die Playstation-3- und Wii-Besitzer zusammengerechnet. Jeder Xbox-360-Besitzer soll außerdem im Schnitt 6,3 Spiele besitzen, was ebenfalls ein hoher Wert ist und die Konkurrenten übertrifft. Insgesamt sind für die Xbox 360 derzeit über 250 Spiele erhältlich, davon sind 86 Xbox-Live-Arcade-Titel.

Für Xbox Live meldet Microsoft derzeit 7 Millionen Mitglieder weltweit. Hier werden die kostenlosen (Silber) und kostenpflichtigen (Gold) Abos zusammengerechnet. Bis Juni 2008 soll die Zahl der Abonnenten auf über 10 Millionen ansteigen. Im Schnitt hat jeder Xbox-Live-Nutzer (Gold) 23 Kontakte in seiner Freundesliste. Alle Xbox-Live-Spieler gemeinsam verbrachten bisher 3,2 Milliarden Stunden spielend im Netzwerk.

Der weltweit am häufigsten über Xbox Live gespielte Titel ist Halo 2, welches auf der Xbox 1 erschien und auch der Xbox 360 lauffähig ist. Auf den weiteren Plätzen folgen Gears of War, Hexic HD (Gratis-Spiel), Tom Clancy´s Rainbow Six Vegas und Call of Duty 3.

Das erfolgreichste Xbox-Live-Arcade-Spiel ist Aegis Wing. Kein Wunder, denn Microsoft hatte den Titel in den USA gratis zum Download angeboten. Es folgen Uno, Texas Hold´em, Geometry Wars Retro Evolved und Bankshots Billiards 2.

Die am häufigsten heruntergeladene Demo war die des Spiels Crackdown, welches hierzulande nicht erschien, nach dem die USK die Alterskennzeichnung verweigert hatte. Auf den weiteren Plätzen folgen die Spieledemos von Lost Planet, ** diesen Spiele-Titel nennen wir nicht, weil er in Deutschland mittlerweile indiziert ist *** und Bioshock.

Spannend wird die Veröffentlichung von Halo 3 in der kommenden Woche. Microsoft und auch Analysten erwarten Rekordverkäufe. In den USA wollen über 10.000 Geschäfte Mitternachtsverkäufe veranstalten. Hinzu kommen Dutzende von Events, die Microsoft in ganz USA veranstaltet. Halo 2 hatte bei seiner Veröffentlichung im November 2004 innerhalb der ersten 24 Stunden einen Umsatz von über 125 Millionen US-Dollar generiert. Bei Halo 3 wird erwartet, dass dieser Wert übertrumpft wird. Ob auch die Xbox-360-Verkäufe davon profitieren werden, bleibt abzuwarten.

Selbst in Japan, das auf westliche Spielen und/oder Shooter eher verhalten reagiert, konnte Halo 3 schon einen Erfolg verbuchen. Das renommierte Spielemagazin Famitsu hat Halo 3 mit 37 von 40 Punkten bewertet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
93412