188518

Xbox 360: Ab 2. Dezember in Deutschland erhältlich

15.09.2005 | 10:08 Uhr |

Microsoft hat nun offiziell bekannt gegeben, wann die Xbox 360 in Nordamerika, Deutschland und Japan erscheinen wird. Das Versprechen wird eingehalten: Die Konsole kommt in den Regionen zeitnah in den Handel. Gleichzeitig nannte Microsoft auch den Preis der Xbox 360 für Japan. Und dort fällt er um einiges niederiger aus, als Gamer hierzulande zahlen müssen.

Microsoft hat am Donnerstag im Vorfeld der am Freitag beginnenden Tokyo Game Show die Termine für den Start der Xbox 360 verkündet. Wie versprochen wird die Xbox 360 zeitnah, wenn auch nicht zeitgleich, in Nordamerika, Europa und in Japan erscheinen. Los geht es am 22. November in Nordamerika.

Am Freitag, den 2. Dezember, folgt dann Deutschland. In Japan wird die Xbox 360 schließlich am 10. Dezember veröffentlicht. Eine solche zeitnahe, weltweite Veröffentlichung ist auch eine Kampfansage an Sony und deren Playstation 3. In der Vergangenheit erschienen Konsolen immer mit großem Abstand in den jeweiligen Regionen. Laut Angaben von Microsoft ist man für eine große Nachfrage gewappnet und produziert derzeit unter Hochdruck die für den Start benötigten Xbox 360-Konsolen. Genauere Angaben darüber, in welchen Stückzahlen die Xbox 360 auf den Markt kommen wird, macht Microsoft aber nicht.

Derzeit, so Robbie Bach, Chief Xbox Officer bei Microsoft, seien bereits über 200 Xbox 360-Spiele in der Entwicklung. Auf der Tokyo Game Show wird Microsoft Strategien für den Erfolg der Konsole auf dem japanischen Markt nennen, auf dem die Xbox 1 eher magere Resonanz fand. 40 Spielentwickler-Studios aus Japan sind mit der Entwicklung von Xbox 360-Spielen beschäftigt. Darunter Bandai, Capcom, Konami, Sega, Square Enix und Tecmo. Spiele wie "Dead or Alive 4", "Ridge Racer 6", "Final Fantasy XI" und "Dead Rising" sollen für einen Erfolg auf dem japanischen Markt sorgen.

Auf der Tokyo Game Show präsentiert Microsoft eine Reihe von Titeln, darunter "Resident Evil 5", "Project Gotham Racing 3", "Dynasty Warriors 5 Special", "Tom Clancy’s Ghost Recon Advanced Warfighter", "Gears of War" und "Ridge Racer 6".

Microsoft nennt auch erstmals den Preis für die Xbox 360 in Japan. Die Konsole wird inklusive 20-GB-Festplatte, Wirless Controll, Fernbedienung, Headset, Component HD-AV-Kabel, Ethernet-Kabel und Batterien in Japan für 37.900 Yen angeboten werden. Das entspricht umgerechnet einem Preis von rund 280 Euro.

Das sind immerhin über 100 Euro weniger, als für das vergleichbare Xbox 360-Paket in Deutschland anfallen. Microsoft wird die Xbox 360 hierzulande in zwei Varianten anbieten. Beim Xbox 360 Core System für 299 Euro kommt die Konsole mit kabelgebundenem Controller aber ohne Festplatte. Die große Schwester Xbox 360 wird mit einem Headset, einem HD-TV-Kabel, einer 20-GB-Festplatte, einem Ethernetkabel und einem kabellosen Controller ausgeliefert. Der Preis: 399,99 Euro. Über die Weihnachtszeit soll dem Paket noch eine Fernbedienung beiliegen.

Xbox 360: Preise stehen fest (PC-WELT Online, 17.08.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
188518