199738

Dell stellt Cloud-Server mit Nehalem-Prozessor vor

Speziell für das Cloud Computing hat Dell den XS-23 II entwickelt. Der Cloud-Server arbeitet mit Nehalem als Prozessor-Plattform.

Die neue Hardware-Lösung XS-23 II mit dem Code-Namen Xanadu II soll sich besonders für hochskalierbare High-Density-Rechenzentren mit x86-Architekturen eignen. Sie benötigt laut Dell 50 Prozent weniger Platz als herkömmliche 1-HE-Server bei einer gleichzeitigen Verbesserung der Energieeffizienz um bis zu 15 Prozent.

Die Systeme beinhalten unter anderem die folgenden Features:

  • Vier 2-Socket-Server und bis zu 24 HDDs oder SSDs in einem 2-HE-Standardrack

  • Mehrere Architektur-Optionen, auch auf Basis der Intel-Nehalem-Xeon-Prozessorfamilie

  • Verteilte Infrastruktur mit Lüftern, Stromversorgungseinheiten und Chassis zur Kostensenkung und Effizienzsteigerung

  • Ausbaumöglichkeit auf bis zu 88 Server mit 704 Prozessorkernen und 396 TByte Speicherkapazität in einem Rack

Der XS-23 II ist die neueste Hardware-Lösung des Unternehmensbereiches Data Center Solutions (DCS) von Dell, der vor zwei Jahren gegründet wurde. (mha)

0 Kommentare zu diesem Artikel
199738