166462

Serverpaket aktualisiert

08.10.2007 | 10:35 Uhr |

Wer die Programmsammlung Xampp benutzt, um einen Apache-Server samt PHP und MySQL (zu Testzwecken) aufzusetzen, kann sich seit kurzem die neue Version Xampp 1.6.4 herunterladen. Xampp 1.6.4 steht für Windows und Linux zur Verfügung, für MacOS und Solaris gibt es nur ältere Versionen zum Download.

Für Xampp 1.6.4 wurden wieder einige Bestandteile des Pakets aktualisiert. So wurde die Skriptsprache PHP in der Version 5.2.4 integriert und das MySQL-Verwaltungsfrontend phpMyAdmin ist als Version 2.11.1 mit dabei. Zur weiteren Ausstattung gehören unter anderem die Datenbank MySQL 5.0.45, der Webserver Apache HTTPD 2.2.6 und Openssl 0.9.8e sowie der Zend Optimizer 3.3.0.

Die Macher von Xampp weisen daraufhin, dass Xampp nicht für Produktivsysteme gedacht ist, sondern nur dazu dient, schnell und einfach ein Entwicklungssystem zur Verfügung zu stellen. Deshalb werden die Sicherheitseinstellungen diverser Xampp-Komponenten bewusst sehr lasch gehandhabt. So fehlt beispielsweise ein Passwort für den root bei MySql. Hier sollten Sie also händisch nachbessern.

Falls Sie bereits eine ältere Version von Xampp installiert haben, kann es nach dem Upgrade zu Problemen kommen. Gegebenenfalls sollten Sie die ältere Xampp-Version also vorher deinstallieren. Ihre Daten in den Verzeichnissen htdocs und mysql\data bleiben dabei erhalten.

Xampp 1.6.4 gibt es für Windows und Linux, die Installerversion für Windows ist zum Beispiel rund 35 MB groß . Bei der Installation können Sie unter anderem festlegen, ob Apache & Co. beim Systemstart automatisch als Dienste mitgestartet werden sollen. Alternativ können Sie die benötigten Dienste jederzeit auch händisch über das Xamppp Control Panel starten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
166462