110244

XProfan: Programmiersprache für Einsteiger

12.05.2007 | 13:32 Uhr |

Mit XProfan 10 kann jeder Windows-Anwender einfache Tools und Spiele entwickeln. Die Software erlaubt eine ereignisorientierte Programmierung und ist kompatibel zu Windows Vista.

Mit XProfan 10 kann jeder Windows-Anwender einfache Tools und Spiele entwickeln. Die Software erlaubt eine ereignisorientierte Programmierung und ist kompatibel zu Windows Vista.

Mit der Programmiersprache XProfan 10 können auch Einsteiger eine ereignisorientierte Programmierung grafischer Oberflächen realisieren. Im Gegensatz zu komplexeren Sprachen wie Pascal, Basic oder C muss XProfan nicht über zusätzliche DLLs oder Bibliotheken in die Programmoberfläche von Windows integriert werden.

Für die Anwendung von XProfan sind außerdem keine komplizierten Compile- Link- oder Make-Prozeduren notwendig. Das mit einfachen Befehlen realisierte Tool kann einfach mit einem Klick auf RUN kompiliert und begutachtet werden. Die Version 10 verfügt erstmal über eine komplette OpenGL-Integration und erlaubt somit auch 3D-Anwendungen oder -Spiele. Mit neuen Dialogelementen können die selbst erstellten Tools nun auch mit Datumseingabe, Tooltipps, einer Statuszeile oder Druckerauswahl-Dialogen erweitert werden. Da keine zusätzlichen Bibliotheken benötigt und alle Windows-Versionen unterstützt werden, können mit XProfan entwickelte Tools auf jedem Windows-PC genutzt werden. dBase-Dateien, ODBC-SQL-Datenbanken oder FTP-Funktionen stehen den Entwicklern ebenfalls zur Verfügung.

"Jeder kann programmieren. Mit XProfan ist es endlich kein Problem mehr, dringend benötigte Tools fürs Büro oder ein Lernprogramm für die Kinder zu schreiben. Die zahllosen Programme, die bereits im Internet zum Download verfügbar sind, zeigen, dass XProfan auch vor großen Aufgaben nicht klein beigibt.", so Profan-Chefentwickler Roland G. Hülsmann.

Viele Befehle und Funktionen in XProfan erinnern an den Klassiker BASIC. Andere Elemente sind wiederum an PASCAL, C oder JAVA angelehnt. Das Umschreiben bereits fertig gestellter Skripte in QBASIC, MS-BASIC, TURBO-BASIC oder POWER-BASIC ist für Fortgeschrittene ebenfalls kein Problem. Ein weiter Pluspunkt der Sprache ist der geringe Speicherbedarf. Die meisten Programme begnügen sich mit weniger als einem Megabyte.

Die CD-Version von XProfan 10 ist für 59,90 Euro erhältlich, das Update hingegen schlägt mit 39,90 Euro zu Buche. Eine Testversion zum Ausprobieren liegt derzeit leider noch nicht vor.

0 Kommentare zu diesem Artikel
110244