22000

XP Antispy 3.61: Maulkorb für Windows XP

13.08.2002 | 11:27 Uhr |

Windows XP ist etwas gesprächiger, als einem manchmal lieb ist. Ungefragt verschickt es Informationen über den Anwender, sobald eine Verbindung ins Internet besteht. Abhilfe schafft das kostenlose Tool "XP-Antispy", das ab sofort in der Version 3.61 zum Download bereit steht.

Windows XP ist etwas gesprächiger, als einem manchem lieb ist. Ungefragt verschickt es Informationen über den Anwender, sobald eine Verbindung ins Internet besteht. Mittels einiger Einträge in die Registry kann Windows XP aber "dicht gemacht" werden.

Allerdings ist das alles andere als eine komfortable Vorgehensweise. Wer es bequemer mag, kann sich diese Arbeit von dem kostenlosen Tool "XP-Antispy" abnehmen lassen. Ab sofort steht die Version 3.61 zum Download bereit.

Der Download umfasst lediglich 27 Kilobyte, eine Installation ist nicht notwendig. Die in der gepackten Datei enthaltene "XP-Antispy3D.exe" kann in ein beliebiges Verzeichnis entpackt und anschließend gestartet werden.

Beim Start des Tools werden die aktuellen System-Einstellungen überprüft. Ein grünes Häkchen zeigt an, wenn die entsprechende Funktion bereits deaktiviert worden ist. Ein rotes Ausrufezeichen macht auf Funktionen aufmerksam, die noch aktiviert sind, jedoch besser deaktiviert werden sollten.

Download von XP-Antispy 3.61

Windows XP verriegeln: XP-Antispy 3.5 erschienen (PC-WELT Online, 02.05.2002)

XPAntiSpy: Freeware-Tool hindert Windows XP am Spionieren (PC-WELT Online, 20.11.2001)

PC-WELT Ratgeber: Windows Future

0 Kommentare zu diesem Artikel
22000