68322

XL-Online: Flatrate doch teurer

XL-Online hat die Preise für seine Flatrate erhöht, aber auch die fragwürdigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen geändert. So kostet die monatliche Pauschale jetzt 22 Euro (etwa 43 Mark). Außerdem steigt die Anmeldegebühr für alle auf 99 Euro. Dafür müssen die monatlichen Beiträge aber nicht auf zwei Jahre im Voraus bezahlt werden.

XL-Online hat die Preise für seine Flatrate (siehe Glossar) erhöht, aber auch die fragwürdigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen geändert. So kostet die monatliche Pauschale jetzt 22 Euro (etwa 43 Mark). Außerdem steigt die Anmeldegebühr für alle auf 99 Euro. Der Provider kann zwar nach wie vor vom Kunden eine Teilnahme am Lastschrifteinzugsverfahren verlangen - die monatlichen Beiträge müssen aber nicht mehr auf zwei Jahre im Voraus bezahlt werden.

Die Mindestlaufzeit beträgt jetzt drei Monate, die Kündigungsfrist statt bisher drei nun einen Monat (nach Ablauf der Mindestlaufzeit).

Surfen für 29 Mark im Monat (PC-WELT Online, 27.3.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
68322