15622

XFree86 Version 4.2.0 fertig gestellt

21.01.2002 | 13:03 Uhr |

Das XFree86-Projekt hat die Version 4.2.0 von XFree86 vorgestellt. Die neue Fassung, die im Internet zum Download bereit steht, enthält zahlreiche neue und verbesserte Grafiktreiber sowie Unterstützung für den integrierten Grafik-Chipsatz nForce. Dazu kommen Aktualisierungen bei den Treiber für Maus und Tastatur, den Bibliotheken und verschiedene Verbesserungen im X-Server.

Das XFree86-Projekt hat die Version 4.2.0 von XFree86 vorgestellt. Die neue Fassung enthält zahlreiche neue und verbesserte Grafiktreiber sowie Unterstützung für den integrierten Grafik-Chipsatz nForce.

Ebenfalls verbessert wurde der Maustreiber, der nun auch die Emulation für das Mausrad unterstützt. Auch bei der Unterstützung für lokale Tastaturmodelle und den Bibliotheken gab es einige Aktualisierungen. Zudem wurden verschiedene Verbesserungen am X-Server vorgenommen.

Freuen können sich auch die Nutzer von VMWare: Hier wurden einige Treiberprobleme behoben und der VMWare-Treiber wurde aktualisiert, um nun auch die Features der neuen Version 3.0 von VMWare Workstation zu nutzen. Auch in Sachen Schriftenunterstützung hat sich einiges verändert, unter anderem wurden skalierbare Luxi-Schriften von Bigelow & Holmes eingebunden.

XFree86 4.2.0 steht auf zahlreichen Mirrors sowie dem ftp-Server des XFree86-Projektes zum Download bereit. Eine Zusammenfassung der Neuerungen in der Version 4.2.0 sowie eine Tabelle mit den nun enthaltenen Grafiktreibern finden Sie hier. .

Pinguin gräbt Server-Betriebssystem das Wasser ab (PC-WELT Online, 18.01.2002)

Download: Opera 6.0 Preview 3 für Linux (PC-WELT Online, 18.01.2002)

Linux-Themen bei PC-WELT

PC-WELT Ratgeber: Hilfe bei Linux-Problemen

0 Kommentare zu diesem Artikel
15622