164220

XBox: DVD-Software gegen Aufpreis

19.05.2001 | 14:46 Uhr |

Microsoft wird am 8. November die Spielekonsole in den USA auf den Markt bringen. Für 299 Dollar wird die Konsole an den Start gehen. Obwohl ein DVD-Laufwerk in der Xbox arbeitet, ist das Abspielen von DVD-Filmen nicht möglich. Allerdings wird Microsoft das nötige Werkzeug zum Ansehen von DVD-Filmen separat anbieten - gegen Extra-Bezahlung versteht sich.

Microsoft wird am 8. November 2001 seine Spielekonsole in den USA auf den Markt bringen. Für 299 Dollar (derzeit umgerechnet etwa 670 Mark) wird die Konsole an den Start gehen. Obwohl ein DVD-Laufwerk in der Xbox arbeitet, ist das Abspielen von DVD-Filmen nicht möglich. Allerdings wird Microsoft das nötige Werkzeug zum Ansehen von DVD-Filmen separat anbieten - gegen Extra-Bezahlung versteht sich.

Wie unser Schwestermagazin Gamestar von der gerade in Los Angeles stattfindenden Spielemesse E3 berichtet, werden die Besitzer einer Xbox zusätzlich 30 Dollar (knapp 70 Mark) zahlen müssen, wenn sie die Xbox zum Ansehen von DVD-Filmen nutzen wollen. Für diesen Preis erhalten sie die nötige Software und eine Fernbedienung.

PC-WELT Special: Xbox - Alle Details

Xbox: Preis und Termin stehen fest (PC-WELT Online, 16.05.2001)

Xbox: Top-Spielehersteller sollen für Erfolg sorgen (PC-WELT Online, 16.05.2001)

Xbox-Entwicklung nahezu beendet (PC-WELT Online, 07.05.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
164220