44540

E-TEN zeigt neue Smartphones auf der Computex 2008

Auf der Computex hat E-TEN zwei neue Smartphones vorgestellt, zwei weitere Modelle waren schon vorher bekannt. Mit Informationen zu den Geräten X610 und X900 halten sich die Taiwaner zurück, dafür bestätigten sie frühere Gerüchte über das GX900. Das Fernseh-Handy Glofiish V900 soll im August im Handel erscheinen.

E-TEN hat auf der Computex 2008 die Windows-Smartphones X610 und X900 gezeigt, über die Modelle DX900 und V900 wurde schon vorher berichtet. Mit näheren Informationen zu den beiden Neuvorstellungen hält sich der taiwanische Hersteller bislang zurück: Demnach kommt auf den kompakten Barrenhandys Windows Mobile in der neuesten Version 6.1 zum Einsatz, ein neuartiges Interface soll die Bedienung mit dem Finger erleichtern. Die Geräte werden hauptsächlich über den Touchscreen bedient, beim X610 befinden sich darunter nur zwei Softkeys und ein Navkey. Beim X900 sind es immerhin vier Shotcuts, mit denen Anrufe angenommen und beendet und einzelne Funktionen angesteuert werden können.

Das DX900 unterstützt zwei SIM-Karten gleichzeitig, die jeweils über HSDPA oder EDGE mit dem Mobilfunknetz verbunden sein können. Im Urlaub kann beispielsweise eine lokale SIM-Karte eingelegt werden, um preiswert zu telefonieren. Parallel ist man über die andere SIM-Karte für die Daheimgebliebenen erreichbar. Auch für Geschäftskunden, die nicht permanent zwei Geräte nutzen möchten, ist die Lösung ideal geeignet. Darüber hinaus verfügt das Glofiish VX900 über eine WLAN-Schnittstelle, um sich drahtlos in lokale Netzwerke einzuwählen, eine 3-Megapixel-Kamera und einen GPS-Chip zur mobilen Navigation. Der große VGA-Touchscreen ist dafür ausreichend.

Bei dem V900 trifft man auf einen alten Bekannten. Bereits im Januar hatten wir über das Smartphone berichtet, konnten allerdings kaum technische Daten nennen. Jetzt haben sich die Taiwaner näher zum neuen Spitzenmodell geäußert und machen Lust auf mehr: Es versteht sich auf die Fernsehstandards DVB-T und -H, den digitalen Hörfunk-Übertragungsstandard DAB und soll sogar T-DMB unterstützen. Natürlich darf bei so viel multimedialer Unterhaltung auch der passende Bildschirm nicht fehlen. E-TEN verbaut eine VGA-Komponente (480x640 Pixel), für ruckelfreie Bilder sorgt ein Samsung-Prozessor mit 533 MHz. Mit Erscheinungsterminen und Preisen hält sich E-TEN zurück. Früheren Meldungen zufolge soll das V900 ab August verfügbar sein.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
44540