129350

X-Setup Pro 6.6: Über 1.700 versteckte Windows-Einstellungen im Griff

01.06.2004 | 13:28 Uhr |

Tweaking-Tools gibt es wie Sand am Meer, die Freeware X-Setup hebt sich durch seinen Funktionsumfang von den anderen ab. Frisch erschienen ist jetzt die Version 6.6. Mittels weniger Mausklicks lassen sich tief im Windows verborgene Schalter betätigen. Die Anzahl der veränderbaren Einstellungen ist mit der neuen Version auf satte 1700 angestiegen.

Tweaking-Tools gibt es wie Sand am Meer, die Freeware X-Setup hebt sich durch seinen Funktionsumfang von den anderen ab. Frisch erschienen ist jetzt die Version 6.6. Mit wenigen Mausklicks lassen sich tief im Windows verborgene Schalter betätigen. Die Anzahl der veränderbaren Einstellungen ist mit der neuen Version auf satte 1700 angestiegen. Mittels Plugins lässt sich das Tool beliebig erweitern.

Bereits die Grundversion bietet dank der unzähligen Einstellungsmöglichkeiten ein großes Betätigungsfeld. In der Baumstruktur finden Sie alle veränderbaren Schalter sortiert nach Kategorien. So können Sie beispielsweise unter "Appearance" am Aussehen aller Windows-Versionen ab Windows 95 feilen. Ein Beschreibungstext, den Sie unbedingt vor jeder Änderung lesen sollten, erläutert, welchen Sinn der Tweak erfüllt. Aller Änderungen können im Record-Modus auch aufgezeichnet und später wieder einfach rückgängig gemacht werden.

Per X-Setup kann beispielsweise auch bequem die in Windows XP integrierte Brennfunktion deaktiviert werden. Den passenden Schalter hierfür finden Sie unter "Hardware, CD-ROM/DVD". Im Bereich "Startup/Shutdown" können Sie auch das Verhalten von Windows beim Starten und Beenden beeinflussen. Der automatische Neustart von Windows XP ohne Fehlermeldung nervt Sie? Dann können Sie unter "Windows XP Shutdown Reason" dafür sorgen, dass künftig eine solche Fehlermeldung erscheint.

0 Kommentare zu diesem Artikel
129350