88844

X-OOM Filmbrenner 5

22.12.2003 | 09:44 Uhr |

Ende Januar bringt Bhv den "X-OOM Filmbrenner 5" auf den Markt. Mit dem Programm sollen sich DVDs und VCDs einfach und schnell erstellen lassen.

Ende Januar bringt Bhv den "X-OOM Filmbrenner 5" auf den Markt. Mit dem Programm sollen sich DVDs und VCDs einfach und schnell erstellen lassen.

Drei Mausklicks sind Bhv zufolge zum Erfassen, Bearbeiten und Brennen der Filme nötig. Noch einfacher soll es mit dem Modul "DirectDVD" gehen: Hier reicht laut Bhv ein Klick aus, damit die Software die Film-CD oder -DVD anfertigt. Details dazu nennt der Hersteller aber nicht.

Als Quelle eignen sich Camcorder, VCR oder TV. X-OOM Filmbrenner 5 unterstützt USB 2.0; über das USB-Kabel lassen sich Filme grabben. Die Systemvoraussetzungen: Ein Pentium-Prozessor oder eine Athlon-CPU mit 700 Megahertz (1,1 Gigahertz empfohlen), Windows 98SE, ME, 2000 oder XP, AGP-Grafikkarte mit acht Megabyte Grafikspeicher, fünf Gigabyte freier Festplattenspeicher, 128 Megabyte Arbeitsspeicher, DirectX 8.1 oder höher und Windows Media Player 7.1.

Bhv verlangt für den "X-OOM Filmbrenner 5" 39,99 Euro.

Ratgeber Special: DVDs brennen

0 Kommentare zu diesem Artikel
88844