8384

Wurm tarnt sich als Tetris-Spiel

12.01.2005 | 17:37 Uhr |

Er will dadurch von seinen eigentlichen Machenschaften ablenken.

Sophos warnt vor einem neuen Netzwerk-Wurm: W32/Cellery-A tarnt sich als spielbare Version von Tetris und verbreitet sich im Hintergrund unbemerkt weiter.

Der Wurm sorgt dafür, dass er bei jedem Windows-Start mitgeladen wird. Er sucht im Hintergrund nach Netzwerk-Freigaben, in die er sich hineinkopiert. Die Malware installiert sich, sobald die EXE-Datei im freigegebenen Verzeichnis ausgeführt wird. Eine echte Schadensfunktion besitzt der Wurm nicht.

Das Tetris-Spiel dient dem Wurm als Blickfang, um von seinen wahren Machenschaften abzulenken. Da er offenbar asiatische Schriftzeichen benutzt, sieht die Bedienerführung aber auf westlichen Windows-Versionen alles andere als vertrauenserweckend aus (siehe Screenshot). Sophos stuft das Risiko als "Low" ein.

Cellery ist nicht der erste Virus, der ein echtes Spiel an Bord hat. Der Bibrog-Wurm tarnte sich als Schießübung, der Coconut-Wurm als Wurfspiel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
8384