56154

Wrapster: Napster für alles

01.12.2000 | 12:09 Uhr |

So gut das unter Musikfreunden beliebte Napster-Verfahren auch ist, es hat den Nachteil, dass es nur zum Tausch von MP3-Dateien genutzt werden kann. Das Programm Wrapster sprengt diese Grenzen: Beliebige Dateien können komfortabel getauscht werden.

Napster ist beliebt unter den Musikfreunden. So gut das Verfahren von Napster auch ist, hat es doch den Nachteil, dass es nur zum Tausch von MP3-Dateien genutzt werden kann. Zwar gibt es Gnutella & Co., aber diese Programme sind bei weitem nicht so komfortabel wie Napster.

Dem Napster-Manko will Wrapster ein Ende setzen. Mit dem Einsatz von Wrapster ist es möglich, beliebige Dateien mit Hilfe von Napster zu tauschen.

Das Verfahren ist relativ simpel. Wrapster komprimiert ähnlich wie Winzip beliebige Dateien und fasst sie zu einer Datei zusammen. Wrapster manipuliert dann die Datei so, dass sie einen scheinbar echten Header einer MP3-Datei bekommen. Diese können dann im großen Napster-Netzwerk gesucht, gefunden und heruntergeladen werden.

Wrapster bedient sich dabei des Tricks, dass es den erstellten Dateien eine spezielle Bitrate und Frequenz zuweist. Bei der Suche über Napster muss diese Bitrate und Frequenz eingegeben werden. Da normale MP3-Dateien andere Werte aufweisen, findet der Napster-Nutzer somit Wrapster-Dateien ohne Schwierigkeiten.

Wrapster wandelt beliebige Dateien nicht nur in tauschfähige Napster-Dateien um, sondern entpackt heruntergeladene Dateien wieder.

Auf den offiziellen Servern von Napster gibt es jedoch nicht so viele Wrapster-Dateien zu finden. So ziemlich alles findet man dagegen auf den inoffiziellen Servern. Die inoffiziellen Server für Napster können mittels dem Tool "Napigator" gefunden und angesteuert werden. (PC-WELT, 01.12.2000, pk)

Download von Wrapster 2.1

Download von Napigator

Download von Napster 2.0 beta 7

0 Kommentare zu diesem Artikel
56154