38554

Zweites Addon startet mit Rekordverkäufen

21.11.2008 | 12:05 Uhr |

Das Online-Rollenspiel World of Warcraft reitet weiter auf der Erfolgswelle: Das kürzlich erschienene Addon "Wrath of the Lich King" hat den Rekord des am sich am schnellsten verkaufenden PC-Titels errungen.

Kein anderes PC-Spiel hat sich in den ersten 24 Stunden so häufig verkauft, wie das zweite Addon Wrath of the Lich King . Wie Blizzard meldet, verkaufte sich das Spiel am ersten Tag über 2,8 Millionen Male. Das erste Addon "Burning Crusade", das im Januar 2007 erschien, konnte sich in den ersten 24 Stunden "nur" 2,4 Millionen Male verkaufen.

"Wir sind dankbar dafür, welche unglaubliche Unterstützung Spieler rund um die Welt weiterhin für World of Warcraft zeigen. Wrath of the Lich King enthält mit die besten Inhalte, die wir für das Spiel bisher erstellt haben", freut sich Blizzard-Mitgründer und -Chef Mike Morhaime.

Der US-Spielehändler Gamestop meldet, dass das Addon sich bereits nach dem ersten Verkaufstag den Titel "meistverkaufteste PC-Spiel im Jahr 2008" gesichert habe. Das Addon fügt der Online-Rollenspiel unter anderem den neuen Kontinent Nordend hinzu und die Levelgrenze wird von 70 auf 80 angehoben. Hinzu kommen zahlreiche ein neuer Beruf, neue Dungeons, neue Feldzüge, Monster und die erste Heldenklasse Todesritter. Der PvP-Part wurde um Belagerungswaffen und zerstörbare Gebäude bereichert.

Noch vor der Veröffentlichung des Addons hatte Blizzard gemeldet, dass derzeit rund 11 Millionen Spieler World of Warcraft bevölkern. Die Zahl dürfte nach der Veröffentlichung des Addons noch mal steigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
38554