8518

World of Warcraft: Finale Beta vor dem Start

04.01.2005 | 15:38 Uhr |

In den USA dauerte die Beta des Online-Rollenspiels mehr als sechs Monate. In Europa ist die geschlossene Beta von World of Warcraft in der Nacht zum Dienstag zu Ende gegangen. Derzeit laufen bei Blizzard die Vorbereitungen für die nächste Beta-Phase auf Hochtouren.

Nach fast genau drei Monaten hat Blizzard den geschlossen europäischen Beta-Test in der Nacht zum Dienstag für beendet erklärt worden. Die zwei europäischen Server wurden heruntergefahren und die Foren abgeschaltet. Derzeit laufen die Vorbereitungen für die nächste Phase des Beta-Tests.

Im Rahmen der in den nächsten Tagen beginnenden "Final Beta" werden die bisherigen Teilnehmer der geschlossenen Beta das Spiel zunächst einmal weitertesten dürfen. Hinzu kommen die Vorbesteller, die das Spiel in einer Preorder-Fassung erworben hatten.

Noch während der geschlossenen Beta hatte Blizzard Ende Dezember die deutschsprachige Version von World of Warcraft zum Testen bereitgestellt. Bis auf kleinere Lokalisierungsfehler wurde die deutsche Fassung von den Beta-Testern positiv aufgenommen. Die Schönheitsfehler sollen zeitnah mit dem Start der Final Beta per Patch ausgebügelt werden.

World of Warcraft hat in den USA einen Blitzstart hingelegt. Rund eine viertel Million Exemplare waren binnen 24 Stunden verkauft. Die Spieler stürmten die Server, so dass Blizzard die Anzahl der Server sofort auf über 80 verdoppeln musste. Dementsprechend dürfte Blizzard nun für den Start in Europa gewappnet sein.

Über den Ablauf der finalen Beta-Phase in Europa hüllt sich Blizzard weitgehend in Schweigen. Bekannt ist lediglich, dass es mindestens jeweils vier Server in deutscher, englischer und französischer Sprache geben wird. Für die jeweilige Sprache steht ein eigener Client zum Download bereit.

Mit jedem Client lässt sich auch auf einem Server in anderer Sprache spielen, allerdings mit der Einschränkung, dass beispielsweise ein deutscher Spieler nicht in den Chat-Kanälen direkt mit den englischsprachigen Spielern kommunizieren kann, weil die Chat-Kanäle untereinander nicht kompatibel sind.

Ebenfalls unklar ist derzeit noch, wann World of Warcraft in Europa erscheinen wird. Gemunkelt wird Ende Januar. Die finale Beta-Phase dürfte demnach nicht allzu lange dauern. Bekannt sind indes schon seit längerem die Preise für das monatliche Abonnement. Im Preis für das Spiel (44,99 Euro) ist die Gebühr für den ersten Monat enthalten. Danach fallen Kosten an, die sich danach richten, wie viele Monate die Spieler bereit sind, vorab zu zahlen. Wer monatlich bucht, zahlt 12,99 Euro. Bei einem dreimonatigen Abo fallen pro Monat 11,99 Euro an und wer gleich für ein halbes Jahr vorab zahlt, zahlt pro Monat 10,99 Euro.

Neben der normalen Version wird es eine Special Edition für 69,99 Euro geben. Diese enthält das Spiel auf CD und DVD, ein kostenloses einmonatiges Abonnement, eine "Hinter den Kulissen von World of Warcraft“ Dokumentation auf DVD (in englischer Sprache), ein exklusives In-game Schoßtier, eine Karte der Welt des Spiels aus Stoff, den Soundtrack zum Spiel als Audio-CD, einen Bildband mit dem Titel "The Art of the World of Warcraft", und eine spezielle Ausgabe des Handbuchs (signiert vom World of Warcraft Entwicklerteam). Käufer der Preorder-Version erhalten kostenlos auch die Vollversion des Spiels nachgeliefert.

World of Warcraft: Offizielle deutsche Website

0 Kommentare zu diesem Artikel
8518