77720

World-Online-Angebot nachgerechnet

30.08.2000 | 17:08 Uhr |

"Fisch". "Nein - Huhn!". "Nein!! - Fisch". "HUHN!!". So - oder so ähnlich wird es bei World Online wohl bei der Planung der Werbung für ihren Internet-Zugang hergegangen sein. Was dabei heraus gekommen ist, ist weder Fisch noch Huhn. Das Angebot ist ein stinknormaler Internetzugang - der zwar lauter kämpferischer beworben wird, als die Zugänge der Konkurrenz, aber keineswegs billiger ist, als der erste Eindruck es dem Kunden suggeriert.

"Fisch". "Nein - Huhn!". "Nein!! - Fisch". "HUHN!!". So - oder so ähnlich wird es bei World Online wohl bei der Planung der Werbung für ihren Internet-Zugang hergegangen sein. Was dabei heraus gekommen ist, ist weder Fisch noch Huhn. Das Angebot ist ein stinknormaler Internetzugang - der zwar lauter kämpferischer beworben wird, als die Zugänge der Konkurrenz, aber keineswegs billiger ist, als der erste Eindruck es dem Kunden suggeriert.

Da wird dick und fett mit 1,3 Pfennige geworben. Allerdings beziehen sich die 1,3 Pfennige auf eine eher unübliche 30-Sekunden-Taktung. Wer das Angebot dann aber auf die übliche Minutentaktung hochrechnet, kommt auf die eher heutzutage "normalen" 2,6 Pfennige pro Minute.

Für 0,0433 Pfennig (pro Sekunde) erhält der Kunde nun einen Internet-Zugang ohne Grundgebühren, ohne Einwahlgebühren, ohne Vertragsbindung und ohne Mindestabnahme. Zusätzlich gibt es eine Mail-Adresse, fünf Megabyte Speicherplatz für eine eigene Homepage und fünf kostenlose SMS-Nachrichten am Tag.

Um sich allerdings einwählen zu können, bedarf es der Zugangssoftware von World Online. Die Abrechnung erfolgt über die Telekom-Telefonrechnung. (PC-WELT, 30.08.2000, pk)

World-Online Homepage

Rund um die Uhr für 1,9 Pfennig (PC-WELT Online, 28.08.2000)

PC-WELT-Service: Die günstigsten Online-Tarife

PC-WELT-Service: Die günstigsten Telefon-Tarife

0 Kommentare zu diesem Artikel
77720